USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test

Storage & Speicher | HT4U.net | Seite 7

OCZ ATV Turbo



Eckdaten OCZ ATV Turbo
Kapazitäten 4 und 8 GByte
Kapazität Testmuster 8 GByte
Speicher Flash – SLC
Maße ca. 82 x 10 x 22 mm
Gewicht ca. 21 Gramm
Geschwindigkeit Lesen 30 bis 34 MByte /s
Geschwindigkeit Schreiben 14 bis 15 MByte / s
Besonderheiten Gummiert
Lieferumfang Kappenhalterung
Straßenpreis (Stand 21.11.09) ab 87 Euro
Preis pro Gigabyte 10,88 Euro


Einen absoluten Ausreißer im heutigen Testfeld stellt der OCZ ATV Turbo vor. Optisch unterscheidet er sich nicht vom regulären ATV, preislich dürfte man allerdings erst einmal einen Schrecken erhalten, denn mit 10,88 Euro pro Gigabyte haben wir es mit dem teuersten Vertreter im Testfeld zu tun.

Dieser Umstand wird dem verbauten SLC-Speicher geschuldet. OCZ ist unseres Wissens der einzige Hersteller am Markt, welcher noch einen USB-Stick mit SLC-Speicher im Programm hat – und das nicht seit gestern, denn vorgestellt hat der Hersteller das Produkt bereits 2007.

Bild: USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test

Zum Lieferumfang gibt es das gleiche zu berichten wie zum kleineren Bruder ATV: nichts. Außer dem Stick findet sich in der Blisterverpackung weder Kabel noch Software.

Bild: USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test

Auch beim ATV Turbo findet sich am Ende die Verschlusskappenhalterung an einer Kette.

Bild: USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test