Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 10

Montage: Netzteil



Das Netzteil kann, wie schon beim Blick auf die Rückseite festgestellt, nicht kopfüber montiert werden, dafür wurden die weiteren Bohrungen nicht gemacht.

Bild: Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test

An allen Auflageseiten wurde eine Gummiunterlage als Vibrationsdämpfer montiert, diese tragen eingearbeitet als kleines Detail den Ikonik Schriftzug.

Die Montage des Netzteils selbst war dann kein Problem, hätte aber besser gelöst werden können. Unser eingesetztes Netzteil, das Enermax CoolerGiant passte nicht über der Querstrebe hindurch, da der Abstand dort zu klein ist. Wäre die Querstrebe etwa 5 mm tiefer gewesen, hätte man das Netzteil einfach von der Seite einschieben können. So mussten wir das Netzteil vom Innenraum nach oben schieben und dann auf die vorgesehene Ablagefläche bugsieren.

Bild: Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test