Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 11

Montage: 3,5" Laufwerke



Für die Montage der Laufwerke ist eine schraubenlose Installation vorgesehen. Sämtliche 3,5" Schächte enthalten jeweils zwei Schienen, mit denen Festplatten eingebaut werden können.

Bild: Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test

Diese werden jeweils links und rechts auf die Festplatte gesteckt, und dann wieder in den entsprechenden Schacht zurückgeschoben. Die schwarzen Gummipuffer greifen in die Löcher, mit denen die Festplatte sonst verschraubt worden wäre und halten diese fest. Gleichzeitig wirkt der Gummi als Puffer für die Vibrationsdämmung.

Bild: Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test

Sehr vorteilhaft ist, dass die Schienen im Gehäuse verbleiben. Sind die Schienen einzeln im Lieferumfang enthalten, kann das zu einer langen Suche führen, wenn einige Zeit nach dem Kauf eine weitere Festplatte Einzug in das Gehäuse halten soll und man nicht mehr weiß, wo die Schienen sind. Die beiden Schächte auf der Unterseite sind entfernbar, sollte man diese nicht brauchen oder nutzen wollen.

Bild: Ikonik RaX 10 SIM im Gehäuse-Test

Die Rahmen sind, wie man erkennen kann, mit vier Metallhaken in den Boden eingerastet und mit einer Schraube arretiert. Hat man diese entfernt, kann man die Schächte ein Stück nach vorne ziehen und problemlos herausnehmen.