Intel Core 2 Quad Q9550 im E0-Stepping - Der Core-i7-Killer?

Prozessoren | HT4U.net | Seite 5

Übertakten mit Spannungserhöhung



Wir stockten also im nächsten Schritt die Default-Spannung der CPU von 1,25V auf 1,30 Volt auf und wurden auch sogleich mit funktionierenden 450 MHz FSB belohnt.

Unser nächster Schritt sah 460 MHz FSB vor, was bei dieser Spannung noch immer reibungslos funktionieren sollte. Beim Versuch, 470 MHz zu erreichen, stellte sich jedoch gleich wieder ein Blue-Screen im Last-Betrieb ein.

Bild: Intel Core 2 Quad Q9550 im E0-Stepping – Der Core-i7-Killer?

Also drehten wir erneut an der Spannungsschraube und erhöhten die Spannung auf 1,35 Volt. 470 MHz waren danach möglich.

Bild: Intel Core 2 Quad Q9550 im E0-Stepping – Der Core-i7-Killer?

Ein weiterer Schritt wollte uns anschließend aber nicht mehr gelingen. Wir erreichten zwar auch noch einen Windows-Betrieb mit 480 MHz Front Side Bus – umgerechnet also 4,08 GHz Prozessor-Takt, aber gleich was wir versuchten, stabil war dieser Betrieb nicht zu bekommen. Selbst mit Anheben der Prozessorspannung auf 1,45 Volt und diverser Chipsatz-Spannungen war diese Taktrate nicht zu realisieren. Wir gehen davon aus, dass wir an dieser Stelle dem CPU-Limit sehr nahe waren, wenngleich natürlich auch schlechte Signalqualitäten oder ein überlasteter Northbridge-Controller in Frage kämen. Aber auch die aktive Kühlung der Northbridge wollte uns an dieser Stelle nicht weiterhelfen.