Neuer Midi-Tower von Lancool: Das Dragonlord K62

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 12

Montage: 3,5"-Laufwerke – Fortsetzung



Nach dem nochmaligen Wenden des Moduls wird die Festplatte bündig in den Schacht gelegt und die Flügel wieder zurückgedrückt. Diese haken akustisch hörbar ein und halten die Festplatte im Modul fest.

Bild: Neuer Midi-Tower von Lancool: Das Dragonlord K62

Sehr gut gelöst ist die Möglichkeit die Laufwerke in beide Richtungen einzubauen. Nachfolgend ist die Standardvariante mit Anschlüssen nach vorn zu sehen, welche allerdings mehr Kabelwirrwarr verursacht.

Bild: Neuer Midi-Tower von Lancool: Das Dragonlord K62

Alternativ kann die Festplatte mit den Anschlüssen nach hinten eingeschoben und verdeckt angeschlossen werden.

Bild: Neuer Midi-Tower von Lancool: Das Dragonlord K62