Neuer Midi-Tower von Lancool: Das Dragonlord K62

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 15

Betrieb & Fazit



Zu guter Letzt fehlt noch der finale Druck auf den Power-Taster. Das Gehäuse erweckt zum Leben, was uns die drei in blau aufleuchtenden 140-mm-Lüfter sofort signalisieren. Leider ist der Start auch akustisch wahrzunehmen. Die Lüfter gehen nicht wirklich laut zu Werke, die strömende Luft ist aber auch aus einem Meter Entfernung noch problemlos zu hören.

Fazit



Das Lancool Dragonlord K62 konnte im Test durchweg überzeugen und bot keinen größeren Grund zur Kritik. In vielen Punkten war der positive Einfluss von Lian Li zu erkennen: Die Thumbscrews zur Montage des Mainboards, der Haltearm für das Netzteil, der PCI-Kartenhalter und auch die Arme für die Arretierung der 5,25"-Laufwerke sind identisch mit denen im Lian Li A70F. Die Qualität des Innenraums und die der Montagehilfsmittel ist somit wie erwartet auf hohem Niveau.

Bild: Neuer Midi-Tower von Lancool: Das Dragonlord K62

Lediglich die Außenhaut ist nicht so wertig, da auf Kunststoff anstelle von Aluminium gesetzt wurde. Bei einem Preis von derzeit knapp über 90 Euro ist dies bei einer derartigen Ausstattung und Verarbeitung aber sicherlich kein Grund zur Kritik.

Insgesamt hat sich das Lancool nur in der Lautstärke und den Anschlussmöglichkeiten der mitgelieferten Lüfter etwas die Blöße gegeben. Beides sind jedoch Dinge, die mit zusätzlichen Adaptern und einer Lüftersteuerung schnell abgestellt werden können. Nichtsdestotrotz wäre es wünschenswert gewesen, wenn wir diese Teile im Lieferumfang vorgefunden hätten, zumal sie keinen wirklich großen Kostenfaktor darstellen. Hier sollten der Hersteller einmal bei den Kollegen von Xigmatek vorbeischauen, die dort beigelegte Lüftersteuerung hätte sogar perfekt in den achten PCI Slot gepasst.

Mit einem derzeitigen Preis von 92 Euro ist das Dragonlord K62 nicht günstig – für das Gebotene aber auf keinen Fall zu teuer. Wenn die Optik anspricht, macht man mit diesem Gehäuse auf keinen Fall etwas verkehrt. Wer es wirklich leise haben möchte, legt, genau wie beim A70F, noch eine simple Lüftersteuerung mit dazu in den virtuellen Einkaufswagen.


[dg], 02. September 2009

Diesen Artikel im Forum diskutieren.