Reale Leistungsaufnahme aktueller Grafikkarten von AMD und NVIDIA im Vergleich

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 5

Bild: Power consumption of current graphics cards Bild: Power consumption of current graphics cards

Bestimmung der Leistung (Praxis)


Wie im vorherigen Kapitel erläutert, muss zur Bestimmung der Leistungsaufnahme Spannung und Strom der verschiedenen Versorgungsleitungen gemessen werden. Beginnen wir mit der unproblematischen Spannungsmessung. Hierfür kam in diesem Test ein Multimeter aus dem Hause Temna zum Einsatz, welches bis auf eine Nachkommastelle mit unserem kalibrierten Referenz-Messgerät übereinstimmt. Gemessen wurden die jeweiligen Spannungen direkt am PCI-Express-Slot bzw. an den PCIe-6-Pin oder 8-Pin Steckkontakten.

Bild: Reale Leistungsaufnahme aktueller Grafikkarten von AMD und NVIDIA im Vergleich

Für die Strommessung setzten wir auf die berührungslose Messung über ein Zangenamperemeter – abermals aus dem Hause Temna. Die Messung der Stromzufuhr über die zusätzlichen 6-Pin und 8-Pin-Stecker stellte auf diese Art und Weise keine sonderliche Probleme dar. Für die Messung der Stromaufnahme über den PEG-Slot waren jedoch einige Umbauten nötig. Um die Ströme mittels Zangenamperemeter bestimmen zu können, mussten Stromschlaufen an die entsprechenden Pins des PEG-Slots gelötet werden.

Bild: Reale Leistungsaufnahme aktueller Grafikkarten von AMD und NVIDIA im Vergleich

Bei dem Zangenampermeter handelt es sich um ein TrueRMS-, oder zu gut deutsch, Echtzeiteffektivwert-Messgerät. Dies ist notwendig, da es sich bei einer Grafikkarte nicht um eine rein ohmsche Last sondern um eine Reaktanz handelt, die eine Stromaufnahme mit hohem Transientenanteil aufweisen.