Reale Leistungsaufnahme aktueller Grafikkarten von AMD und NVIDIA im Vergleich

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 9

Bild: Power consumption of current graphics cards Bild: Power consumption of current graphics cards

Leistungsaufnahme: Einfluss Temperatur



Die Leistungsaufnahme einer Grafikkarte wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Einer dieser Einflussfaktoren ist die GPU-Temperatur. Mit steigender Temperatur erhöht sich auch die Stromaufnahme. Die Ursache hierfür dürfte in erster Linie auf die steigenden Leckströme bei hohen Temperaturen sowie dem negativen Temperaturkoeffizienten (niedrigerer Widerstand bei höheren Temepraturen) der Transistoren zurückzuführen sein. Beispielhaft, haben wir diesbezüglich das Verhalten der GeForce GTX 280 untersucht.


Bild: Reale Leistungsaufnahme aktueller Grafikkarten von AMD und NVIDIA im Vergleich
Temperatur 60 °C 65 °C 70 °C 75 °C 80 °C 85 °C
Leistungsaufnahme 203 W 206 W 210 W 215 W 220 W 225 W


Die Unterschiede, die sich durch verschiedene Temperaturen ergeben, sind durchaus beträchtlich. Zwischen der Leistungsaufnahme bei 65°C und 85°C liegt eine Differenz von rund 20 Watt. Eine bessere Kühllösung kann demzufolge also durchaus auch einen merklichen Einfluss auf die Leistungsaufnahme haben. Neben unterschiedlichen Umsetzungen im Bereich Stromversorgung ist dies ein weiterer Grund, weshalb Grafikkarten die nicht auf dem Referenz-Design beruhen (zumeist andere Kühllösungen) in den folgenden Diagrammen kenntlich gemacht wurden und mit der Hersteller-eigenen Bezeichnung gelistet sind.