ATI Radeon HD 4830: MSI R4830 T2D512

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 6

Spannungen und Taktraten



Obgleich MSI bei der R4830 auf ein eigenes Boarddesign setzt und obgleich man auch mit einer besseren Stromversorgung wirbt, so spart man Taktabsenkungen vollends ein.

Die Referenzboards der ATI Radeon HD4830 senken ihren GPU-Takt im Lastfreien Zustand auf 160 MHz, den Speichertakt auf 250 MHz. Die CPU-Spannung wird dabei auf 1,04 Volt reduziert. MSI sieht aktuell aber von jeglicher Taktabsenkung ab, sei es bei GPU oder Speicher.

Bild: ATI Radeon HD 4830: MSI R4830 T2D512

Ob dies den zum Einsatz kommenden Wandlern geschuldet ist und dem etwaigen Umstand, dass diese mit massiven Änderungen weniger gut agieren können oder ob dies schlicht ein "Versehen" ist, wollen wir nicht beurteilen. Doch nicht selten finden wir bei eigenen Boarddesigns mit eigenen Wandlern den Umstand an, dass die Taktraten nicht, oder eben weniger als bei der Referenzvorgabe gesenkt wird.

Spannungen und Taktraten Einheit Takt Idle Spannungen Idlle Takt Last Spannung Last
AMD HD 4850 (Referenz) GPU 160 MHz 1,04 Volt 625 MHz 1,14 Volt
RAM (GDDR3) 993 MHz 2,0 Volt 993 MHz 2,01 Volt
AMD HD 4870 (Referenz) GPU 550 MHz 1,21 Volt 750 MHz 1,29 Volt
RAM (GDDR5) 900 MHz 1,5 Volt 900 MHz 1,5 Volt
Sapphire Radeon HD 4850 GPU 500 MHz 1,13 Volt 625 MHz 1,25 Volt
RAM (GDDR3) 993 MHz 2,03 Volt 993 MHz 2,03 Volt
Gigabyte GV-R485MC-1GH GPU 500 MHz 1,19 Volt 640 MHz 1,22 Volt
RAM (GDDR3) 960 MHz 2,03 Volt 960 MHz 2,03 Volt
ASUS EAH 4850 Matrix GPU 550 MHz 1,247 Volt 625 MHz 1,231 Volt
RAM (GDDR3) 993 MHz 1,992 Volt 993 MHz 1,972 Volt
ASUS EAH 4870 Matrix GPU 500 MHz 1,309 Volt 770 MHz 1,325 Volt
RAM (GDDR5) 920 MHz 1,528 Volt 920 MHz 1,509 Volt
MSI R4830 T2D512 GPU 585 MHz 1,148 Volt 585 MHz 1,13 Volt
RAM (GDDR3) 900 MHz 1,911 Volt 900 MHz 1,911 Volt


Auffällig ist bei unseren Messungen, dass unter Last die anliegende Spannung an den Wandlern der GPU-Versorgung leicht einbricht – ein Umstand, welcher häufig bei Wandlern zu beobachten ist. Unsere nachstehende Messung zeigt dabei deutlich, dass die Spannung bei Last-Entzug sofort von 1,13 Volt auf 1,148 Volt ansteigt.

Bild: ATI Radeon HD 4830: MSI R4830 T2D512

Die Messung beim Speicher ergab keine Besonderheiten. Üblich bei den GDDR3-Speicherchips sind Spannungen im Bereich von 2 Volt, manches Mal knapp darüber, manches Mal knapp darunter. Die MSI R4830 T2D512 ist mit 1,91 Volt etwas deutlicher unter diesen 2 Volt als andere Produkte der Mitbewerber, was der Stabilität allerdings absolut keinen Abbruch tut, sich allenfalls leicht vorteilhaft bei der Energieeffizienz bemerkbar machen dürfte.

Bild: ATI Radeon HD 4830: MSI R4830 T2D512