MSI R5850 - Radeon HD 5850, der goldene Mittelweg?

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 20

Assassins Creed: 1280x1024


Assassins Creed – So misst HT4U.net

In dem Action-Advanture Assassin's Creed spielt man den Auftragsmörder Altair, der neben seinem eigentlichen Hauptberuf gerne mit Pferden reitet, Passanten umschubst, spektakuläre Kämpfe ausübt und sich vor allem gerne in schwindelerregenden Höhen, also auf sämtlichen Dächern der verschiedenen Städte, herumtreibt. Das Spiel-Szenario setzt dabei zeitlich im Jahre 1191 nach Christus an, als der Dritte Kreuzzug das Heilige Land zerriss. Im Geheimen verborgen und aufgrund ihrer Schonungslosigkeit gefürchtet, beabsichtigten die Assassinen, die Anfeindungen zwischen den verschiedenen Gruppen durch Unterdrückung aufzuhalten.

Um Assassins Creed benchmarken zu können, verwenden wir Fraps und ein Savegame aus dem Level 2 "Verräter".

SpielAssassin\'s Creed
EntwicklerUbisoft
PublisherUbisoft
Veröffentlichung10. April 2008
GenreEgo-Shooter
Grafik-EngineAssassin\'s-Creed-Engine
DirectX-PfadDirectX 9 / DirectX 10


Assassins Creed (Savegame DX10)
1280 x 1024 [Kein AA/Kein AF]
NVIDIA GeForce GTX 295
118,2
NVIDIA GeForce GTX 285
115,1
NVIDIA GeForce GTX 275
111,0
AMD Radeon HD 4870 X2
109,3
AMD Radeon HD 5850 Crossfire
106,3
AMD Radeon HD 4890
105,9
AMD Radeon HD 5870 Crossfire
105,1
AMD Radeon HD 5870
103,8
AMD Radeon HD 5850
99,6
AMD Radeon HD 4870 1 GB
99,0
AMD Radeon HD 5770 Crossfire
96,0
NVIDIA GeForce GTX 260
95,4
AMD Radeon HD 4850 1GB
83,8
AMD Radeon HD 5770
83,2
AMD Radeon HD 5750
73,7
FPS


Assassins Creed (Savegame DX10)
1280 x 1024 [4xAA/16xAF]
NVIDIA GeForce GTX 295
100,9
NVIDIA GeForce GTX 285
83,2
NVIDIA GeForce GTX 275
81,9
AMD Radeon HD 4870 X2
76,0
AMD Radeon HD 4870 1 GB
75,4
AMD Radeon HD 5850
74,3
AMD Radeon HD 5870
73,7
AMD Radeon HD 4890
73,2
AMD Radeon HD 5850 Crossfire
73,1
AMD Radeon HD 5870 Crossfire
72,8
NVIDIA GeForce GTX 260
72,3
AMD Radeon HD 4850 1GB
69,3
AMD Radeon HD 5770
68,9
AMD Radeon HD 5770 Crossfire
67,2
AMD Radeon HD 5750
61,3
FPS


Während die NVIDIA-Karten im Assassins Creed-Benchmark eigentlich vernünftig skalieren, setzten sie die Radeon-Karten – insbesondere mit zugeschalteten Filtern – bei einer 70 fps-Region fest. Wir vermuten ein Treiberproblem.