MSI R5850 - Radeon HD 5850, der goldene Mittelweg?

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 6

Spannungen und Taktraten



Beim GDDR5-Speicher bleibt es beim gewohnten Bild. Der Speichertakt der Radeon HD 5000-Modelle wird auf 300 MHz abgesenkt, die Spannung wird aber nicht abgesenkt. Dazu liegt die gesetzte Spannung bei allen HD 5000-Karten bei etwa 1,6 Volt – der Speicherhersteller spricht allerdings von 1,5 Volt Default-Spannung.

Spannungen und Taktraten Einheit Takt Idle Spannungen Idlle Takt Last Spannung Last
AMD Radeon HD 5850 GPU 157 MHz 0,951 Volt 725 MHz 1,094 Volt
RAM (GDDR5) 300 MHz 1,605 Volt 1000 MHz 1,603 Volt
AMD Radeon HD 5870 GPU 157 MHz 0,95 Volt 850 MHz 1,145 Volt
RAM (GDDR5) 300 MHz 1,601 Volt 1200 MHz 1,599 Volt
AMD Radeon HD 5750 GPU 157 MHz 0,956 Volt 700 MHz 1,124 Volt
RAM (GDDR5) 300 MHz 1,608 Volt 1150 MHz 1,608 Volt
AMD Radeon HD 5770 GPU 157 MHz 0,95 Volt 850 MHz 1,148 Volt
RAM (GDDR5) 300 MHz 1,609 Volt 1250 MHz 1,606 Volt
AMD Radeon HD 4770 (Referenz) GPU 250 MHz 0,905 Volt 750 MHz 1,023 Volt
RAM (GDDR5) 800 MHz 1,648 Volt 800 MHz 1,639 Volt
ASUS Radeon EAH4770 GPU 250 MHz 0,909 Volt 750 MHz 1,025 Volt
RAM (GDDR5) 800 MHz 1,649 Volt 800 MHz 1,646 Volt
Sapphire Radeon HD 4770 GPU 250 MHz 0,905 Volt 750 MHz 1,022 Volt
RAM (GDDR5) 800 MHz 1,651 Volt 800 MHz 1,647 Volt
NVIDIA GeForce GTX 275 GPU 300 MHz 1,05 Volt 633 MHz 1,178 Volt
RAM GDDR3 100 MHz 2,06 Volt 1134 MHz 2,06 Volt
NVIDIA GeForce GTX 285 GPU 300 MHz 1,05 Volt 648 MHz 1,175 Volt
RAM GDDR3 100 MHz 2,04 Volt 1242 MHz 2,03 Volt
NVIDIA GeForce GTX 280 GPU 300 MHz 1,03 Volt 600 MHz 1,18 Volt
RAM GDDR3 100 MHz 2,09 Volt 1107 MHz 2,09 Volt
AMD HD 4890 GPU 240 MHz 1,051 Volt 850 MHz 1,309 Volt
RAM (GDDR5) 975 MHz 1,501 Volt 975 MHz 1,501 Volt
AMD HD 4870 (Referenz) GPU 550 MHz 1,21 Volt 750 MHz 1,29 Volt
RAM (GDDR5) 900 MHz 1,5 Volt 900 MHz 1,5 Volt
Sapphire Radeon HD4870 Toxic GPU 500 MHz 1,268 Volt 780 MHz 1,268 Volt
RAM (GDDR5) 1000 MHz 1,506 Volt 1000 MHz 1,506 Volt
ASUS EAH 4870 Matrix GPU 500 MHz 1,309 Volt 770 MHz 1,325 Volt
RAM (GDDR5) 920 MHz 1,528 Volt 920 MHz 1,509 Volt
AMD HD 4850 (Referenz) GPU 160 MHz 1,04 Volt 625 MHz 1,14 Volt
RAM (GDDR3) 993 MHz 2,0 Volt 993 MHz 2,01 Volt
Sapphire Radeon HD 4850 GPU 500 MHz 1,13 Volt 625 MHz 1,25 Volt
RAM (GDDR3) 993 MHz 2,03 Volt 993 MHz 2,03 Volt
Gigabyte GV-R485MC-1GH GPU 500 MHz 1,19 Volt 640 MHz 1,22 Volt
RAM (GDDR3) 960 MHz 2,03 Volt 960 MHz 2,03 Volt
ASUS EAH 4850 Matrix GPU 550 MHz 1,247 Volt 625 MHz 1,231 Volt
RAM (GDDR3) 993 MHz 1,992 Volt 993 MHz 1,972 Volt
MSI R4830 T2D512 GPU 585 MHz 1,148 Volt 585 MHz 1,13 Volt
RAM (GDDR3) 900 MHz 1,911 Volt 900 MHz 1,911 Volt
PowerColor Radeon HD 4730 GPU 600 MHz 1,297 Volt 700 MHz 1,285 Volt
RAM (GDDR5) 900 MHz 1,617 Volt 900 MHz 1,609 Volt


Auch bei den GPU-Taktraten verhalten sich alle vier Radeon HD 5000-Karten, also auch die kleineren, identisch. Der Takt wird im Idle-Zustand auf 157 MHz abgesenkt, während sich die Spannungen dabei alle im Bereich von 0,95 Volt bewegen.

Unter Last erhält die Radeon HD 5850 dann mit knapp unter 1,1 Volt etwas weniger Spannung, als die HD 5870 mit 1,145 Volt.

Bild: MSI R5850 – Radeon HD 5850, der goldene Mittelweg?

Spannungen Idle- / Last-GPU


Bild: MSI R5850 – Radeon HD 5850, der goldene Mittelweg?

Spannungen Idle- / Last-RAM


Bild: MSI R5850 – Radeon HD 5850, der goldene Mittelweg?
Default-Taktraten Idle/Last für Speicher und GPU


Wird ein zweiter Monitor angeschlossen, erfolgt im Idle-Betrieb keine Absenkung der Speichertaktung mehr und die GPU-Taktrate wird nur noch auf 400 MHz abgesenkt.

Bild: MSI R5850 – Radeon HD 5850, der goldene Mittelweg?

Spannungen Idle GPU im Multi-Monitor-Betrieb


Dabei wird die Spannung der GPU auf rund 1,0 Volt angehoben.