Thermalright T-Rad² trifft Radeon HD 5870

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 3

Layout



Bild: Thermalright T-Rad² trifft Radeon HD 5870

Thermalrights T-Rad² erscheint mit seinen sechs vernickelten Heatpipes und der Bodenplatte wie aus einem Guss. Allenfalls die zum Lieferumfang hinzu gewählten beiden Lüfter reihen sich nicht ganz harmonisch ins Bild.

Bild: Thermalright T-Rad² trifft Radeon HD 5870

Es ist eher selten, dass Thermalright mit seinen Kühlern auch Lüfter kombiniert. In den meisten Fällen überlasst der Hersteller den Kunden, welche Lüfter dazu gewählt werden. In diesem Falle kommen zwei Modelle mit 92 x 92 mm und 25 mm Bauhöhe zum Einsatz.

Und obwohl der T-Rad² vom Hersteller wirklich extrem schmal gewählt wurde, überschreitet man mit dem Einsatz dieser Ventilatoren die Maße eines Zwei-Slot-Designs – es wird also ein dritter Steckplatz im System belegt.

Thermalright bietet alternativ zu zwei 92-mm-Lüftern auch noch den Einsatz eines einzelnen 120-mm-Lüfters.

Bild: Thermalright T-Rad² trifft Radeon HD 5870

Wählt man hier beispielsweise ein Slim-Modell – wie auf dem Bild gezeigt – mittels eines Slip-Stream-Slim-Modells von Scythe mit 12 mm Bauhöhe, so überschreitet man die Höhe zum Dual-Slot-Blech nur mit knapp einem Millimeter.