Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 8

Temperaturverhalten Spannungsversorgung



Temperaturen
Wandler-Temperaturen
BIFROST - Default
92,5
BIFROST + FANMATE "High"
94,0
Radeon HD 5870 Default
96,0
BIFROST + FANMATE "Low"
113,0
°C


Die Fan-Mate-Resultate auf Low haben wir absichtlich grau eingefärbt, da wir diesen keine 100 Prozent Stabilität bescheinigen können. Am letzten Prüfstein "Furmark" scheiterte man. Als die Wandler – von uns mit 113 °C vermessen – in diese hohen Regionen vorstießen, setzten Schutzmechanismen ein, in dem das HD 5870 Board Taktstufen aussetzte und versuchte die Temperatur zu drücken.

Bild: Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Es bleibt natürlich die Frage offen, ob solch ein extremer Umstand im praktischen Alltag eintreten könnte. In einem heißen Sommer, mit nur mäßig durchlüftetem Gehäuse könnten wir uns durchaus vorstellen, dass Spiele à la Bioshock oder Hawx durchaus die Wandler in kritische Bereiche bringen könnten.

Bild: Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Wandlerverhalten Bifrost Default


Bild: Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Wandlerverhalten Bifrost + FanMate auf Low


Bild: Xigmatek BIFROST meets Radeon HD 5870 - leise Kühlung möglich?

Wandlerverhalten Bifrost + FanMate auf High