GMC H-80 - Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 2

Design und Layout: Front



Das GMC H-80 kommt in der Verpackung die mittlerweile Standard bei Gehäusen ist. Zieht man das Gehäuse aus dem Karton ist dieses selbst in eine Plastikfolie gehüllt und mit zwei Styroporfassungen an beiden Enden gegen Schläge gesichert.

Das führt dazu, dass der Käufer oder in diesem Fall der Tester, beim Auspacken erst einmal einen ordentlichen Schlag durch elektrostatische Entladung verpasst bekommt ;).

Bild: GMC H-80 – Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten

Technische Daten
Hersteller GMC
Bezeichnung H-80
Größe (BxHxT in mm) 200 x 475x 480
Laufwerksschächte 4x 5,25" & 4x 3,5"
Montierte Lüfter 3x 140 mm / 1x 250 mm
Besonderheiten Temperatursensor
Preis (in €) bisher nicht bekannt

Nach dem Entfernen der Folie präsentiert sich das GMC H-80 in einer recht bulligen Optik. Auf den ersten Blick ist auch gut erkennbar, dass die optimale Belüftung des Gehäuses bei der Entwicklung mit im Vordergrund stand. In der Front selbst befinden sich Lüftungseinlässe die sich an der Optik eines Turbineneinlasses bei einem Kampfjet orientieren. Zwei Weitere dieser Einlässe befinden sich in der Seitentür und die große Gitteröffnung in der Seitentür sowie auf dem Gehäuse sind nicht zu übersehen.

Bild: GMC H-80 – Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten
Bild: GMC H-80 – Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten
versteckter 3,5" Schacht
Lüftungsklappe


Die Front selbst verfügt über zwei versteckte 5,25" Schächte in der Oberseite. In der Mitte der Front und auf der Unterseite gibt es dann noch zwei aufklappbare Schächte. Hinter dem Oberen versteckt sich ein extern erreichbarer 3,5" Schacht in welchem ein Kartenleser oder Floppy Laufwerk ein zu Hause finden können. Hinter dem zweiten befindet sich ein Lüfter der frische Luft ins Innere befördert. Durch das Öffnen der Klappe kann der Zustand des Staubfilter geprüft werden und eine erhöhte Luftzufuhr wird ermöglicht.