GMC H-80 - Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 5

Interieur: Ersteindruck und Lieferumfang



Nach dem Öffnen der Seitentür können wir einen ersten Blick ins Innere des Gehäuses werfen. Es wirkt sehr aufgeräumt und auch GMC folgt dem aktuellen Trend das Innere des Gehäuse auch zu lackieren.

Bild: GMC H-80 – Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten

Mehrere Kabeldurchführungen im Mainboard-Tray ermöglichen später die saubere Verlegung von Kabeln. Auch eine Öffnung unter der CPU ist vorhanden um Schraubkühler wechseln zu können, wenn das Mainboard schon im Gehäuse verbaut ist.

Das Montagematerial wurde vom Hersteller sehr sicher verstaut. Dieses befindet sich in einer Kunststoffbox in dem untersten der drei 5,25" Schächte. Um an diesen Schacht zu gelangen muss die Front abgenommen werden. Dazu wird unter die Front gegriffen und vorne gezogen. Somit löst sich diese aus dem Gehäuse und kann abgenommen werden.

Bild: GMC H-80 – Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten
Bild: GMC H-80 – Midi Tower für Spieler- und Enthusiasten
Front muss entfernt werden für Zugriff auf den Lieferumfang
Inhalt


In der Box befinden sich diverse Schrauben, die Schienen für den Einbau von Laufwerken, einige Kabelbinder, das internal Speaker-Modul, ein Staubfilter und eine Kabelverlängerung für die zusätzliche Spannungsversorgung der CPU.

An dieser Stelle ein dickes Lob an GMC: Eine solche Kabelverlängerung sollte eigentlich jedem Gehäuse beiliegen, das eine Netzteilinstallation auf dem Gehäuseboden vorsieht, da somit verhindert werden kann, dass das Kabel quer über das Mainboard gespannt werden muss.