Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren

Prozessoren | HT4U.net | Seite 3

Testumgebung: Hardware


Prozessoren:
  • Core i7 980 Extreme Edition:
    B1-Stepping, 3,33 GHz, QPI-Takt: 6,4 GT/s, TurboMode/Hyperthreading aktiv
    VID: Core-Bereich: 1,20000 Volt, UnCore-Bereich: 1,175 Volt
  • Core i7 965 Extreme Edition:
    C0-Stepping, 3,20 GHz, QPI-Takt: 6,4 GT/s, TurboMode/Hyperthreading aktiv
    VID: Core-Bereich: 1,28125 Volt, UnCore-Bereich: 1,175 Volt
  • Core i7 930:
    D0-Stepping, 2,80 GHz, QPI-Takt: 4,8 GT/s, TurboMode/Hyperthreading aktiv
    VID: Core-Bereich: 1,23125 Volt, UnCore-Bereich: 1,175 Volt
  • Core i7 920:
    C0-Stepping, 2,66 GHz, QPI-Takt: 4,8 GT/s, TurboMode/Hyperthreading aktiv
    VID: Core-Bereich: 1,18225 Volt, UnCore-Bereich: 1,175 Volt


Bild: MSI X58 Pro-E: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: Gigabyte EX58-Extreme: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: Gigabyte EX58-Extreme: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: Gigabyte EX58-Extreme: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren


An dieser Stelle ist noch eine Anmerkung zu den VIDs angebracht. Diese können nicht mehr wie noch bei den Core-2-Modellen aus einem Register ausgelesen werden. Ab den hier untersuchten Bloomfield-Prozessoren ist für die korrekte Spannung die "Power Control Unit" verantwortlich, die abhängig von Last, Temperatur, TurboMode und Derating eine neunstellige Spannungskennung an die Spannungsversorgung übermittelt. Aus diesem Grund zeigt beispielsweise CoreTemp keine VID bei den Core-i-Prozessoren mehr an.

Die oben dargestellte VID-Werte beziehen sich auf die Default-Werte im BIOS, bei deaktivierten SpeedStep, deaktivierten Schlafzuständen und deaktiviertem TurboMode. Sie sollten daher den Werten unter Last ohne TurboMode entsprechen, doch da wir sie aus den oben genannten Gründen mit keiner Software kontrollieren können, sind diese mit ein bisschen Vorsicht zu genießen.

Mainboards:
  • MSI X58 Pro-E:
    BIOS: 8C, alle Energiespar-Mechanismen aktiv, Spezialumbau
  • Gigabyte EX58-Extreme:
    BIOS: F13j, alle Energiespar-Mechanismen aktiv
  • ASUS P6T Deluxe V2:
    BIOS: 1003, alle Energiespar-Mechanismen aktiv


Bild: MSI X58 Pro-E: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: Gigabyte EX58-Extreme: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: ASUS P6T Deluxe V2: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren


Anders als auf dem obigen Bild dargestellt, befinden sich die einzelnen Phasen der Spannungsversorgung auf dem MSI X58 Pro-E nicht mehr an ihrem üblichen Fleck. Statt dessen wurden diese in unserem Labor mittels Spezialwerkzeugen ausgebaut und mit entsprechenden Messschleifen versehen wieder eingebaut.

Der Umbau erlaubt es uns, mittels unseres Tenma Zangenamperemeters den durch die CPU angeforderten Strom auf jeder einzelnen Phase zu vermessen. Die Spannungen auf jeder einzelnen Phase wurden unsererseits überprüft und immer wieder in Stichproben mitgeloggt.

Bild: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren

Weitere Hardware:


Bild: OCZ Platinum Series DDR3-1333: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: Scythe Kabuto: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren
Bild: AMD Radeon HD 5870: Reale Leistungsaufnahme der Core-i7-9xx-Prozessoren


Messtechnik: