Lian Li PC-B25S - Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 3

Design & Layout



Das Äußere des Lian Li kommt wie erwartet gewohnt ziemlich schlicht daher. Die Seitenwand ist auf Grund der Schalldämmung auch ohne Fenster verarbeitet.


Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Frontansicht Rückansicht



Die Front ziert nur ein kleine Lian-Li-Logo auf der Oberseite und eine ringförmige Vertiefung. Auf der Rückseite sehen wir auch den aktuellen Standard, das Netzteil findet seine Position auf dem Boden und für die Besitzer einer Wasserkühlung sind die notwendigen Schlauchdurchführungen vorhanden. Unverkennbar für das abgeben der warmen Innenluft zuständig befindet sich am oberen Ende ein 120-mm-Lüfter.

Die Oberseite des Gehäuses hat eine ungewöhnliche Bauform. Die externen Anschlüsse sowie Power und Reset befinden sich in einer Art Mulde von der das Gehäuse schräg ansteigt.


Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Frontpanel Oberseite abgenommen Lüftersteuerung



Das Ganze wird dann klar, wenn man die Oberseite abnimmt. Diese fühlt sich allerdings leicht labil an, da sie nur raufgesteckt ist. Dort befindet sich ein weiterer Lüfter, der gegen die Schräge arbeitet und somit die Luft nach hinten bewegt, wo die Oberseite eine Lüftungsöffnung hat. Ein etwas genauerer Blick auf den Lüfter in der Oberseite lenkt die Aufmerksamkeit auf einen kleinen Schieberegler. Dieser stellt die integrierte Lüftersteuerung dar. Mit dieser können wahlweise 7,4, 9 oder 12 V eingestellt werden. Die Position dort ist allerdings etwas ungewöhnlich, sodass die Steuerung nur bedient werden kann, während die Oberseite abgenommen ist.

Drehen wir das Gehäuse noch einmal auf den Rücken:


Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter
Boden Fuß – Detail zerlegter Fuß



Die Unterseite des Gehäuses zieren vier große Füße sowie zwei Staubfilter. Diese sorgen für die staubfreie Versorgung des Netzteils mit Frischluft. Die Füße lassen sich im Gegensatz zum erst kürzlich getesteten Lian Li PC-8FI frei drehen und sind nicht arretiert. Beim Demontieren der Füße wird deutlich, dass diese sogar aus zwei Teilen bestehen. Wer sein Gehäuse oft bewegt, dem kann es somit passieren, dass sich ein Fuß löst.