Lian Li PC-B25S - Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 6

Gesamtwertung und Fazit



Testwertung Lian Li PC-B25S
Lieferumfang o
Lautstärke o
Lüftungskonzept ++
Montage ++
Kompatibilität +
Verarbeitung +
Kabelmanagement +
Preis -

Mögliche Bewertungsmerkmale: -- / – / o / + / ++



Fazit



Das Lian Li PC-B25S konnte von der Verarbeitung überzeugen, wobei hier die abnehmbare Oberseite die sonst hochwertige Arbeit etwas trübt. Auch zieht die schwarze Lackierung fettige Fingerabdrücke magisch an, ist dies beim silbernen PC-8FI kaum aufgefallen, sind diese an fast jeder Ecke bei unserem Probanden anzutreffen.

Da sich innerlich zum PC-8FI nichts getan hat, können wir hier nur das Fazit wiederholen:

Die werkzeuglose Montage, die Lian Li seit dieser Zeit anbietet, funktioniert problemlos. Es konnte das komplette System montiert werden ohne auch nur einmal einen Schraubendreher oder ähnliches in die Hand nehmen zu müssen. Die Verarbeitung des Materials ist, wie es bei Lian Li erwartet wird, auf hohem Niveau. Es sind alle Kanten gefalzt oder angerauht und Schnittverletzungen beim Einbau sind somit ausgeschlossen.

Auch aktuelle Techniken wie USB 3.0 wurden aufgegriffen, durch den Trick mit dem Durchschleifen des USB 3.0 Kabels von der Front zur Rückseite des Systems, ist es trotz nicht vorhandener Header auf den Mainboards möglich USB 3.0 an der Front zu nutzen.


Bild: Lian Li PC-B25S – Gehäuse-Neuauflage als Leisetreter

Das Ziel, ein wirklich leises Gehäuse zu schaffen, ist Lian Li hier leider nicht gelungen. Die angebrachte Schalldämmung wirkt zwar dort wo sie angebracht ist, was an den Messwerten deutlich zu sehen ist, die Rückseite hingegen ist komplett ungeschützt und dort kann der Lärm ungehindert entweichen. Da bei unserer Messung nur die reine Geräuschentwicklung der Gehäuselüfter gemessen wird und keine weiteren Einflüsse stören, ist das Ergebnis um so enttäuschender. Auch auf geringster Lüfterstufe ist das Gehäuse problemlos zu hören.

Somit müssen wir dem PC-B25S auch attestieren, dass es deutlich zu teuer ist. Die Unterschiede zum PC-8FI rechtfertigen bei dem Gebotenen keinen Aufpreis von 90 Euro.

Das Gehäuse bleibt somit "nur" ein guter Midi Tower, mit einem viel zu hohen Preis.


[dg], 29. Oktober 2010

Diesen Artikel im Forum diskutieren.