MSI Radeon R5770 Hawk - Der Falke unter den HD 5770-Karten?

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 4

Testumgebung: Software



Software
Windows 7 64-bit, inkl. aller Updates bis 20. Februar 2010
--
Intel Chipsatz-Treiber Windows 7 integrated)
AMD/ATI Catalyst Presse-Beta-Treiber auf Basis Catalyst 10.2
DirectX 9.0c (Februar 2010 Update) inkl. DirectX 11-Support
Intel Lan Driver (Windows 7 integrated)
Audio-Treiber: Realtek (Windows 7 integrated)
--
Anno 1404 Version 1.01 (Savegame)
Battleforge Version 1.2 Build 281911 (integrated Benchmark)
Call of Duty: World at War Version 1.51 (Savegame – Multiplayer)
Call of Juarez: Bound in Blood Version 1.0 (Savegame)
Colin McRae: Dirt 2 Version 1.0 (Japan Shibuya)
Crysis Warhead 1.1 (HT4U-Mod: Savegame Frost)
FarCry 2 Version 1.0 (integrated Benchmark: Small Ranch)
Stalker: Call of Pripyat (Benchmarkversion: Day-Flyby)
The Chronicals of Riddick: Assault on Dark Athena Version 1.0
World in Conflict: Soviet Assault Version 1.01 (integrated Benchmark)
--
Tom Clancys HAWX
--
Sonstige Software / Tools:
Bioshock 1.1
ATiTool
Fraps
GPU-Z
RivaTuner 2.24c
MSI Afterburner Version 1.50
--
Multimedia-Test:
Power DVD 9 Ultra
Blu-ray Disc Batman The Dark Knight (H.264)


Bei den Spielen kann sofort jeder ablesen, um welche Applikationen es sich handelt. Dabei müssen wir aber den ganz klaren Hinweis aussprechen, dass selbst aktuelle Spiele in diesem Testparcours nur noch schwer mit früheren Tests vergleichbar sind – weniger wegen der gesteigerten Hardware, als vielmehr mit der Art der Umsetzung.

Als Beispiele wollen wir nur Anno 1404 oder Crysis Warhead anreißen. In früheren Benchmarks verwendeten wir die Intro-Szene (Anno 1404) oder aber eine Flyby (Warhead) des Benchmarktools. Unsere Programmierer haben hier nun Optionen geschaffen, dass aus der Crysis-Flyby eher ein exakt nachzustellendes Botmatch wird – mit Zügen einer Flyby – bei Anno 1404 hingegen verwenden wir nun eine Szene aus dem Spiel, welche Züge der Benchmarkfunktion trägt, die von den Entwicklern zu Beginn umgesetzt wurde, dann aber in der finalen Version des Spiels nicht mehr enthalten war.

Beim Treiber haben wir auch dieses Mal den letzten Catalyst-Presse-Treiber auf Basis der Version 10.2 eingesetzt.

Bild: MSI Radeon R5770 Hawk – Der Falke unter den HD 5770-Karten?