MSI Radeon R5770 Hawk - Der Falke unter den HD 5770-Karten?

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 9

Temperaturverhalten



Das Temperaturverhalten für sich allein ist nur schwer zu beurteilen, da hier selbstverständlich die Lüfterdrehzahlen und somit auch die Lautstärke mit einfließen. Darum bitten wir natürlich auch das folgende Kapitel Lautstärke zu beachten.

Temperaturen
Idle
AMD ATI Radeon HD5770 (Rev. 1)
45,0
PowerColor PCS+ HD 5770
34,0
MSI R5770 Hawk (Twin Frozr II)
33,0
Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X
32,0
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
29,0
°C



Temperaturen
Last Spiele
MSI R5770 Hawk (Twin Frozr II)
72,0
AMD ATI Radeon HD5770 (Rev. 1)
67,0
Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X
61,0
PowerColor PCS+ HD 5770
61,0
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
58,0
°C


Das Kühlverhalten des Twin Frozr II stellt sich bei Betrachtung der Balkendiagramme offenbar als schlechteste der hier gezeigten Kühllösungen dar. Man agiert lediglich im lastfreien Betrieb im Mittelfeld und in den beiden Lastmodi führt man die Diagramme mit den höchsten Werten an.


Temperaturen
Last Furmark
MSI R5770 Hawk (Twin Frozr II)
81,0
AMD ATI Radeon HD5770 (Rev. 1)
72,0
PowerColor PCS+ HD 5770
69,0
Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X
68,0
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
65,0
°C


Allerdings sind diese Werte als unkritisch zu bezeichnen. Selbst bei simulierte Vollauslastung unter Furmark liegt man gerade einmal bei 80 °C und bewegt sich somit weiterhin im grünen Bereich.


Temperaturen
Wandlertemperaturen
AMD ATI Radeon HD5770 (Rev. 1)
86,6
Sapphire Radeon HD 5770 Vapor-X
81,6
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
77,1
MSI R5770 Hawk (Twin Frozr II)
70,9
PowerColor PCS+ HD 5770
63,7
°C


Was die Temperaturentwicklung bei der Stromversorgung betrifft, kann man hingegen glänzen, was mit Sicherheit nicht alleine dem Kühlkonstrukt, sondern eben auch der Boardumsetzung und den Bauteilen geschuldet wird.

Bild: MSI Radeon R5770 Hawk – Der Falke unter den HD 5770-Karten?