NVIDIA GeForce GTS 450 im Test - NVIDIA präsentiert den leisen "Sniper"

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 18

Leistungsaufnahme: Idle & Last



Grafikkarten-Leistungsaufnahme – So misst HT4U.net

Die Leistungsaufnahme der Grafikkarte bestimmen wir über einen, für diesen Zweck in unserem Labor modifizierten, PCI-Express-Adapter. Die ermittelten Werte entsprechen somit ausschließlich dem Verbrauch der Grafikkarte selbst und nicht der Leistungsaufnahme des Gesamtsystems. Die Leistungsaufnahme über den PCI-Express-Slot, sowie jene über die 12-Volt-Netzteilleitungen, werden gleichzeitig mittels eines Zangenamperemeters vermessen. Die (konstante) Leistungsaufnahme der 3,3 Volt-Schiene wird separat ermittelt und ist im gezeigten Gesamtergebnis enthalten. Weitere Details und Hintergründe zu den Messungen finden sich in unserem initialem Artikel zum Thema Stromverbrauch von Grafikkarten.

Bild: PCIe-Adapter


Hinweis: Da unsere bisherigen, gesamten Referenzmessungen der verschiedenen Grafikkarten schlicht zu lange wurden, um in einem einzelnen Produkttest unterzubringen, haben wir diese in eine separate Chart-Liste ausgelagert. Sämtliche Resultate können ab sofort hier eingesehen werden.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Idle
AMD ATI Radeon HD 4890
57,56
AMD ATI Radeon HD 4870 1024 MB
53,40
NVIDIA GeForce GTX 480
48,71
NVIDIA GeForce GTX 260 216
44,90
AMD ATI Radeon HD 4850
42,60
Gigabyte Radeon HD 4850 1 GByte
36,53
NVIDIA GeForce GTX 275
35,19
XFX Radeon HD 5770 Single-Slot
31,30
NVIDIA GeForce GTX 470
30,90
Zotac GeForce GTX 465
28,16
NVIDIA GeForce GTX 465
26,17
ASUS EAH5750 Formula
25,80
ASUS EAH5830 DirectCU
22,33
XFX Radeon HD 5830
22,02
Sapphire Radeon HD 5830
21,40
AMD ATI Radeon HD 5870
20,79
PowerColor PCS++ HD 5770
20,68
AMD ATI Radeon HD 5870 Muster 2
19,83
MSI Radeon R5850
19,58
AMD ATI Radeon HD 5850
19,52
NVIDIA GeForce GTS 250
18,71
MSI R5830 TwinFrozr II
18,28
PowerColor PCS+ HD 5770
18,20
Sapphire Radeon HD 5770 (Rev. 1)
18,11
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 1)
17,90
Gigabyte Radeon HD 5770 Silent Cell (Gehäuse)
16,43
Gigabyte Radeon HD 5770 Silent Cell (aktiv gekühlt)
16,23
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
16,19
XFX Radeon HD 5750 512 MB
15,80
MSI Radeon R5770 HAWX
15,56
MSI N460GTX Cyclone 1024 MB OC
15,23
Gigabyte GeForce GTS 450 OC
14,61
AMD ATI Radeon HD 5750
14,60
MSI N460GTX Cyclone 768 MB
14,38
HIS Radeon HD 5750 iCooler IV
12,80
AMD ATI Radeon HD 5670
12,40
NVIDIA GeForce GTS 450 (Referenz)
12,06
MSI N450GTS Cyclone OC
11,05
Watt


Abermals höchst beeindruckend ist die Umsetzung der Leistungsaufnahme im lastfreien Betrieb. Schon mit der GeForce-GTX-460-Serie konnte NVIDIA hier beeindrucken. Ein dort schon angewendeter Trick, kommt auch bei den GTS-450-Kandidaten zum Einsatz: Man senkt nicht nur den Speichertakt, sondern auch ein wenig die Speicherspannung, was sich offenbar höchst positiv bemerkbar macht.

Die GeForce GTS 450 als Referenz und jene von MSI (beide setzen auf dem Referenzdesign auf) erreichen noch einmal bessere Werte als die GTX-460-Vertreter. Zwischen 11 und 12 Watt Leistungsaufnahme im Idle-Betrieb haben wir bislang in dieser Leistungsklasse noch nicht messen dürfen. Dass die Gigabyte-Umsetzung hier etwas höher agiert, dürfte dem Eigendesign, dem zusätzlichen Steuerchip für die Lüfterregelung und letzten Endes dem zweiten Lüfter geschuldet sein. Trotzdem ist auch diese Grafikkarte immer noch sehr gut.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Spiele)
NVIDIA GeForce GTX 480
230,04
NVIDIA GeForce GTX 470
190,51
NVIDIA GeForce GTX 465
168,32
AMD ATI Radeon HD 5870
158,27
Zotac GeForce GTX 465
154,55
AMD ATI Radeon HD 4890
154,34
NVIDIA GeForce GTX 260 216
150,22
AMD ATI Radeon HD 5870 Muster 2
148,45
AMD ATI Radeon HD 4870 1024 MB
140,04
ASUS EAH5830 DirectCU
126,28
AMD ATI Radeon HD 4850
125,62
Sapphire Radeon HD 5830
123,79
NVIDIA GeForce GTS 250
120,96
MSI N460GTX Cyclone 1024 MB OC
116,51
MSI Radeon R5850
115,05
MSI N460GTX Cyclone 768 MB
112,57
AMD ATI Radeon HD 5850
110,69
MSI R5830 TwinFrozr II
106,21
XFX Radeon HD 5830
104,19
Gigabyte GeForce GTS 450 OC
96,08
MSI N450GTS Cyclone OC
90,22
XFX Radeon HD 5770 Single-Slot
89,02
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 1)
86,39
Gigabyte Radeon HD 5770 Silent Cell (Gehäuse)
85,16
PowerColor PCS++ HD 5770
84,52
MSI Radeon R5770 HAWX
84,17
NVIDIA GeForce GTS 450 (Referenz)
83,82
Sapphire Radeon HD 5770 (Rev. 1)
81,87
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
81,44
Gigabyte Radeon HD 5770 Silent Cell (aktiv gekühlt)
80,73
ASUS EAH5750 Formula
77,20
PowerColor PCS+ HD 5770
76,00
XFX Radeon HD 5750 512 MB
67,40
HIS Radeon HD 5750 iCooler IV
66,30
AMD ATI Radeon HD 5750
64,20
AMD ATI Radeon HD 5670
50,50
Watt


Um die Leistungsaufnahme unter Last korrekt einordnen zu können, muss noch einmal der Hinweis erfolgen, dass NVIDIA sich in der 3D-Performance zwischen einer Radeon HD 5750 und einer Radeon HD 5770 sieht. Dort reiht sich dann die NVIDIA GTS 450 Referenz auch ein.

Mit runden 84 Watt platziert man sich deutlich über den 65 Watt der ATI-5750-Referenz und knapp unterhalb einiger Radeon-HD-5770-Karten. Gegenüber der Radeon HD 5770 mit zweitem Referenzkühler zeigt man sich leicht schlechter.

Die beiden übertakteten Varianten im Testfeld liegen alle über unseren gesammelten Resultaten von Radeon-HD-5770-Karten und nähern sich gar einer Radeon HD 5830. Das ist sicherlich keine "gute Leistung".

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Furmark 1.6)
NVIDIA GeForce GTX 480
317,84
NVIDIA GeForce GTX 470
235,99
NVIDIA GeForce GTX 275
226,60
AMD ATI Radeon HD 4890
210,75
AMD ATI Radeon HD 5870
206,63
NVIDIA GeForce GTX 465
203,60
AMD ATI Radeon HD 5870 Muster 2
199,50
AMD ATI Radeon HD 4870 1024 MB
187,20
Zotac GeForce GTX 465
186,55
NVIDIA GeForce GTX 260 216
164,54
ASUS EAH5830 DirectCU
163,36
Sapphire Radeon HD 5830
154,04
MSI Radeon R5850
150,69
AMD ATI Radeon HD 5850
149,81
MSI R5830 TwinFrozr II
149,65
XFX Radeon HD 5830
149,65
AMD ATI Radeon HD 4850
148,20
MSI N460GTX Cyclone 1024 MB OC
147,71
NVIDIA GeForce GTS 250
141,30
MSI N460GTX Cyclone 768 MB
136,57
Gigabyte GeForce GTS 450 OC
117,44
MSI Radeon R5770 HAWX
113,36
MSI N450GTS Cyclone OC
111,82
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 1)
105,47
PowerColor PCS+ HD 5770
103,30
XFX Radeon HD 5770 Single-Slot
102,34
NVIDIA GeForce GTS 450 (Referenz)
101,75
PowerColor PCS++ HD 5770
101,56
Gigabyte Radeon HD 5770 Silent Cell (Gehäuse)
100,10
Sapphire Radeon HD 5770 (Rev. 1)
99,69
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 2)
98,33
ASUS EAH5750 Formula
94,30
Gigabyte Radeon HD 5770 Silent Cell (aktiv gekühlt)
93,87
HIS Radeon HD 5750 iCooler IV
80,10
AMD ATI Radeon HD 5750
77,30
XFX Radeon HD 5750 512 MB
75,60
AMD ATI Radeon HD 5670
60,40
Watt


Gigabyte und MSI reißen unter simulierter Maximal-Last dann auch noch die TDP-Angabe von 106 Watt, welche NVIDIAs Referenz mit knapp 102 Watt halten kann. Im Großen und Ganzen wiederholt sich in etwa das bereits unter Spiele-Last gezeichnete Bild.