NVIDIA GeForce GTX 460 - Der Jäger stellt sich vor

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 18

Leistungsaufnahme: Idle & Last



Grafikkarten-Leistungsaufnahme – So misst HT4U.net

Die Leistungsaufnahme der Grafikkarte bestimmen wir über einen, für diesen Zweck in unserem Labor modifizierten, PCI-Express-Adapter. Die ermittelten Werte entsprechen somit ausschließlich dem Verbrauch der Grafikkarte selbst und nicht der Leistungsaufnahme des Gesamtsystems. Die Leistungsaufnahme über den PCI-Express-Slot, sowie jene über die 12-Volt-Netzteilleitungen, werden gleichzeitig mittels eines Zangenamperemeters vermessen. Die (konstante) Leistungsaufnahme der 3,3 Volt-Schiene wird separat ermittelt und ist im gezeigten Gesamtergebnis enthalten. Weitere Details und Hintergründe zu den Messungen finden sich in unserem initialem Artikel zum Thema Stromverbrauch von Grafikkarten.



Hinweis: Da unsere bisherigen, gesamten Referenzmessungen der verschiedenen Grafikkarten schlicht zu lange wurden, um in einem einzelnen Produkttest unterzubringen, haben wir diese in eine separate Chart-Liste ausgelagert. Sämtliche Resultate können ab sofort hier eingesehen werden.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Idle
Radeon HD 4870 X2
75,00
NVIDIA GeForce GTX 295
70,68
AMD Radeon HD 4890
57,56
Radeon HD 4870 1024 MB
53,40
NVIDIA GeForce GTX 480
48,71
NVIDIA GeForce GTX 260 216
44,90
AMD ATI Radeon HD 5970
43,39
Radeon HD 4850
42,60
Gigabyte Radeon HD 4850 1 GByte
36,53
NVIDIA GeForce GTX 275
35,19
NVIDIA GeForce GTX 470
30,90
NVIDIA GeForce GTX 285
29,00
Zotac GeForce GTX 465
28,16
NVIDIA GeForce GTX 465
26,17
PowerColor PCS+ HD5870
22,11
XFX Radeon HD 5830
22,02
AMD ATI Radeon HD 5870
20,79
AMD ATI Radeon HD 5870 Muster 2
19,83
MSI Radeon R5850
19,58
AMD ATI Radeon HD 5850
19,52
NVIDIA GeForce GTS 250
18,71
MSI R5830 TwinFrozr II
18,28
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 1)
17,90
Gainward GTX 460 GS 1024 MB
16,24
AMD Radeon HD 5770 (Rev. 2)
16,19
Gainward GTX 460 GS 1024 MB (neue FW)
16,19
MSI N460GTX Cyclone 768 MB
14,38
Watt


NVIDIA kommt hier mit der nächsten Überraschung um die Ecke und setzt – wer hätte das vom Fermi-Chip erwartet – in dieser Leistungsklasse plötzlich die Bestmarken im lastfreien Betrieb. Hier darf man sicherlich noch einmal die Maßnahme NVIDIAs erwähnen, dass man im Idle-Zustand auch die Spannungen des Speichers absenkt – außer den GTX-460-Karten tut dies bislang kein AMD- und kein NVIDIA-Modell.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Spiele)
Radeon HD 4870 X2
302,65
NVIDIA GeForce GTX 295
300,18
NVIDIA GeForce GTX 480
230,04
AMD ATI Radeon HD 5970
216,01
NVIDIA GeForce GTX 470
190,51
NVIDIA GeForce GTX 285
186,00
NVIDIA GeForce GTX 465
168,32
PowerColor PCS+ HD5870
167,62
AMD ATI Radeon HD 5870
158,27
Zotac GeForce GTX 465
154,55
AMD Radeon HD 4890
154,34
NVIDIA GeForce GTX 260 216
150,22
AMD ATI Radeon HD 5870 Muster 2
148,45
Radeon HD 4870 1024 MB
140,04
Gainward GTX 460 GS 1024 MB (neue FW)
130,24
Radeon HD 4850
125,62
Gainward GTX 460 GS 1024 MB
123,49
NVIDIA GeForce GTS 250
120,96
MSI Radeon R5850
115,05
MSI N460GTX Cyclone 768 MB
112,57
AMD ATI Radeon HD 5850
110,69
MSI R5830 TwinFrozr II
106,21
XFX Radeon HD 5830
104,19
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 1)
86,39
AMD Radeon HD 5770 (Rev. 2)
81,44
Watt


Auch unter Spiele-Last zeigen sich die beiden GTX-460-Vertreter von ihrer besten Seite. Die MSI Cyclone agiert hier nur knapp über den AMD-Vertretern der HD 5830- und HD 5850-Serie, der Gainward-Vertreter etwas deutlicher darüber.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Furmark 1.6)
Radeon HD 4870 X2
373,10
NVIDIA GeForce GTX 480
317,84
NVIDIA GeForce GTX 295
317,06
AMD ATI Radeon HD 5970
291,25
NVIDIA GeForce GTX 470
235,99
NVIDIA GeForce GTX 275
226,60
PowerColor PCS+ HD5870
216,63
NVIDIA GeForce GTX 285
214,10
AMD Radeon HD 4890
210,75
AMD ATI Radeon HD 5870
206,63
NVIDIA GeForce GTX 465
203,60
AMD ATI Radeon HD 5870 Muster 2
199,50
Radeon HD 4870 1024 MB
187,20
Zotac GeForce GTX 465
186,55
Gainward GTX 460 GS 1024 MB (neue FW)
164,68
NVIDIA GeForce GTX 260 216
164,54
Gainward GTX 460 GS 1024 MB
157,60
MSI Radeon R5850
150,69
AMD ATI Radeon HD 5850
149,81
MSI R5830 TwinFrozr II
149,65
XFX Radeon HD 5830
149,65
Radeon HD 4850
148,20
NVIDIA GeForce GTS 250
141,30
MSI N460GTX Cyclone 768 MB
136,57
AMD ATI Radeon HD 5770 (Rev. 1)
105,47
AMD Radeon HD 5770 (Rev. 2)
98,33
Watt


Im Worst-Case-Szenario von Furmark zeigt die MSI N460GTX Cyclone sich noch ein gutes Stück von der NVIDIA genannten TDP von 150 Watt entfernt. Gainward bleibt dabei nur knapp unter den genannten 160 Watt TDP, was dort vermutlich auch auf die etwas höhere Spannung der GPU zurück geführt werden darf. Gainward spielt damit knapp über den Vertretern HD 5830 und HD 5850 von AMD, MSI liegt klar darunter.

Update 20.07.2010:


Unmittelbar nach der Vorstellung der Gainward GTX-460-Varianten wurden Stimmen zu unterschiedlichen Lautstärkeangaben laut. Näheres zu den Hintergründen findet sich hier. Gainward hat inzwischen für die verschiedenen Modelle neue Firmware-Versionen bereit gestellt und wir haben natürlich die passende Firmware auf unser Testmuster aufgespielt. Dadurch hat sich das Lüfterdrehzahlverhalten des Ventilators geändert, was natürlich Auswirkungen auf Lautstärke, Temperaturen und Leistungsaufnhame mit sich bringt.

Die neuen Werte sind den vorstehenden Diagrammen in grauer Farbe gekennzeichnet. Änderungen stellten sich nur in den wirklichen Lastzuständen (Spiele und Furmark) ein, was mit der gestiegenen Temperatur einhergeht.

 

Inhalt dieses Testberichtes