NZXT Hades - Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 13

Montage: Kompatibilität



Der Großteil der Hardware ließ sich problemlos in das System einbauen. Ob dies aber auch mit groß dimensionierter Hardware noch genauso gut klappt wird sich gleich zeigen.

Grafikkarte


Mit einer Länge von 265 mm ist die NVIDIA GeForce 280 GTX noch nicht die längste, erhältliche Grafikkarte, legt aber schon einen stolzen Wert vor.

Bild: NZXT Hades – Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Bei der Montage von großen Karten muss sich das Hades nicht verstecken, diese passen problemlos ins Gehäuse. Bei unserem Modell sind bis bis zu den Laufwerksschächten noch genau 30 mm Platz. Eine Karte größer als 295 mm würde somit in die Schächte der Laufwerke herein reichen, wäre aber noch einbaubar.

CPU-Kühlung


Bei den CPU-Kühlern sieht es aber nicht so gut aus. Mit dem montierten Thermalright Ultra 120 konnte die Seitentür nicht mehr geschlossen werden, weil der dort installierte Lüfter auf dem Kühler auflag. Auch mit offener Seitentür war der Betrieb nicht möglich, da dann der obere 140-mm-Lüfter an den Halteklammern des Kühlers schliff.

Bild: NZXT Hades – Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom
Thermalright Kühler um 90 Grad gedreht


Wir drehten also den Kühler um 90 Grad. Somit war ein Betrieb ohne Tür schon möglich, aber schließen ließ sich das Gehäuse immer noch nicht, da der Lüfter wieder auflag. Der Lüfter des Thermalright muss entweder ganz abmontiert werden oder auf die andere Seite des Kühlers montiert werden, dann erst lässt sich das Gehäuse schließen.

Mit dem Scythe Grand Karma Cross, der optisch um einiges größer wirkt, waren keine Problem zu verzeichnen.

Bild: NZXT Hades – Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Dieser passte problemlos und auch die Seitentür ließ sich schließen. Allerdings muss zur Montage noch einmal das Board ausgebaut werden, da nicht an alle PushPins erreichbar sind. In diesem Fall nutzt auch die Montageöffnung im Board-Tray nichts. Sinnvoll wäre aber in beiden Fällen die Demontage des Lüfters in der Seitentür, da die Luft die die beiden 200-mm-Lüfter dann generieren nicht richtig abgesaugt werden kann und somit ein Luftstau im Gehäuse entsteht.