NZXT Hades - Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 9

Montage: System – Fortsetzung



Bei der Montage von PCI Karten geht das Hades den konventionellen Weg und belässt es bei klassischen Schrauben. Diese Lösung ist auf der einen Seite besser als eine halbgare Alternative, die nach dreimaligen Betätigen abbricht oder die Karten gar nicht richtig halten kann. In dem Fall wäre aber das Nutzen von Thumbscrews bedeutend benutzerfreundlicher.

Bild: NZXT Hades – Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Beim Anschließen der vom Gehäuse kommenden Kabel fielen uns drei seltsam Röhrchen auf, die sich beim genaueren Betrachten als Temperatursensoren herausstellten und ihren Ursprung auf der Rückseite des Gehäuses haben.

Bild: NZXT Hades – Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Somit öffneten wir auch die zweite Gehäusetür, um den Kabeln zum Ursprung zu folgen.

Bild: NZXT Hades – Midi-Gehäuse mit optimiertem Luftstrom

Auf der Rückseite fanden wird noch ein Kabelknäuel, hier werden die Lüftersteuerung sowie die Lüfter mit Strom versorgt. Die Enden der Temperatursensoren verschwinden dann in der Gehäusefront. Auf den ersten Blick ziemlich seltsam, denn in der Front befand sich keinerlei Anzeige.