Zotac GeForce GTX 460 - Grafikkarte mit Radial-Lüfter

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 15

Gesamtwertung und Fazit



Unsere nachfolgende Gesamtwertung bezieht sich ausschließlich auf den aktuellen Status Quo und das aktuelle Testfeld und spiegelt in der Zusammenfassung unsere Erfahrungen im Test wieder. Man gelangt mittels Klick auf die einzelne Wertungskategorie sofort in das entsprechende Testkapitel.

Testwertung Zotac GeForce GTX 460
Performance +
Lieferumfang +
Kühlleistung o
Lautstärke Idle -
Lautstärke Last -
Leistungsaufnahme Idle ++
Leistungsaufnahme Last o
Übertakten +
Preis +
Mögliche Bewertungsmerkmale: -- / – / o / + / ++


Auch die Zotac GeForce GTX 460 hinterlässt in unserer Testserie im Bereich Performance- und Leistungsaufnahme ein recht gutes Bild. Das Hauptmanko der Grafikkarte liegt schlicht beim eingesetzten Lüfterkonstrukt.

Der Kühler muss sich unter höchster Last abmühen, um die Wandlertemperaturen im Griff zu behalten. Auch im lastfreien Betrieb ist die Geräuschkulisse schlicht zu hoch. In beiden Fällen könnte man möglicherweise mit einer angepassten Lüftersteuerung oder einer passiven Bauteilkühlung nachbessern.

Bild: Zotac GeForce GTX 460 – Grafikkarte mit Radial-Lüfter

Der Preis der Zotac GTX 460 ist attraktiv. Mit rund 206 Euro liegt man zwar über werkseitig übertakteten Modellen mit dieser GPU, dafür fanden wir beim Testkandidaten noch den aktuellen Spiele-Titel Prince of Persia im Lieferumfang, was die fehlende Übertaktung beim einen oder anderen Kaufinteressent mit Sicherheit wett macht.

[pg], 31. Juli 2010

Diesen Artikel im Forum diskutieren.