Zotac GeForce GTX 460 - Grafikkarte mit Radial-Lüfter

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 5

Layout: Outside



Bild: Zotac GeForce GTX 460 – Grafikkarte mit Radial-Lüfter

Zotac zeigt mit seiner Karte ein Board mit NVIDIA-GTX-460-typischer Länge von zirka 20 cm. Damit erreicht man etwa die PCB-Länge von Radeon-HD-5770-Karten.

Während bei den meisten GTX-460-Karten der Lüfter des Kühlkonstrukes recht zentral über der GPU platziert ist, finden wir im Falle der Zotac-Kühlung einen Radiallüfter. Er ist am Ende des Kühlers angebracht und saugt von dort die Luft an, um sie über das Innere des Plastikcovers auf die Kühllamellen zu leiten.

Bild: Zotac GeForce GTX 460 – Grafikkarte mit Radial-Lüfter

Auf dem I/O-Shield zeigt Zotac eine angenehme Anschlussvielfalt: zwei DVI-Anschlüsse, ein DisplayPort- und ein HDMI-Anschluss sind vorhanden. Von daher mag man allenfalls noch einen analogen Anschluss vermissen. Diesen Umstand macht der Hersteller aber durch die Beilage eines entsprechenden Adapters im Lieferumfang wett.

Bild: Zotac GeForce GTX 460 – Grafikkarte mit Radial-Lüfter
Für eine vergrößerte Darstellung ins Bild klicken


Anhand der Boardrückseite erkennen wir abermals, dass wir es mit einer Umsetzung eines NVIDIA-Referenzdesigns zu tun haben – zumindest was das PCB angeht. Die Bauteile sind identisch und finden sich an den gleichen Plätzen wieder.

 



Top 5 Testberichte