Zotac GeForce GTX 480 AMP! Limited Edition - Das Monster im Griff?

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 5

Layout: Outside



Bild: Zotac GeForce GTX 480 AMP!  Limited Edition – Das Monster im Griff?

Prinzipiell scheinen wir es beim Board-Design der Zotac GTX 480 AMP! mit einem regulären NVIDIA-Referenzdesign zu tun zu haben. Größe und Ausführung der Bauteile sind identisch, dennoch zeigt die Zotac-Karte in der Praxis ein leicht anderes Verhalten, was möglicherweise der Firmware geschuldet ist. Dazu später aber mehr.

Bild: Zotac GeForce GTX 480 AMP!  Limited Edition – Das Monster im Griff?

Bei der Stromversorgung finden wir den typischen 8-Pin- und 6-Pin-Stromanschluss. 6 Phasen stehen der GPU-Stromversorgung zur Verfügung und zwei Phasen der Speicher-Stromversorgung. Die Stromversorgung ist auf eine maximale Leistungsaufnahme von 300 Watt ausgelegt (75 Watt PCI-Express-Slot, 75 Watt 6-Pin- und 150 Watt 8-Pin-Stromanschluss). NVIDIA nennt die typische Leistungsaufnahme allerdings mit 250 Watt, welche sich bei einem Referenzdesign als nicht ausreichend zeigte.

Bild: Zotac GeForce GTX 480 AMP!  Limited Edition – Das Monster im Griff?

Auch auf dem I/O-Shield gibt es bei der AMP!-Variante von Zotac keine Änderungen im Vergleich zu einer regulären GTX 480. Unser Bild zeigt aber ebenfalls Eindrucksvoll, dass der Drei-Slot-Kühler deutlich über die Zwei-Slot-I/O-Blende hinausragt. Hier sei noch einmal der Hinweis angebracht, dass Kaufinteressenten prüfen sollten, ob dieses Design im eigenen System nicht wichtige Steckplätze blockiert.

Bild: Zotac GeForce GTX 480 AMP!  Limited Edition – Das Monster im Griff?

Die beiden Ventilatoren des Zalman-VF-3000-Kühlers werden direkt über den 4-Pin-Anschluss auf der Grafikkarte PWM-geregelt. Beide Lüfter drehen dabei je nach Lastzustand in etwa mit der gleichen Lüfterdrehzahl.