Ein Lückenfüller mit Ambitionen - AMDs Brazos-Plattform im Test

Prozessoren | HT4U.net | Seite 33

Alltagsbetrieb: Subjektiver Eindruck



Benchmark-Resultate sind objektiv und dennoch verzerren sie – gerade wenn es um Fragen rund um den Alltagsbetrieb geht – häufig das Bild. Blickt man beispielsweise auf die Ergebnisse rund um das Office- und Web-Segment, so vermitteln einem die Ergebnisse, dass ein Brazos-System mit einem E-350 Prozessor bis zu zweimal langsamer ist als ein Athlon-II-System. Doch ist dieser messbare Unterschied auch im normalen Alltag spürbar? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen haben wir unser Testsystem um einen Virenscanner – AntiVir – erweitert und dann zahlreiche alltägliche Dinge ausgeführt. Als Testkandidaten kam natürlich unser Brazos-System als auch das Atom-System zum Einsatz. Darüber hinaus haben wir als Vergleich zu klassischen Desktop-Systemen noch den Athlon II X2 240e mit 890GX-Chipsatz herangezogen.

Während beim Booten der Unterschied zwischen einem Athlon II X2 240e und dem E-350 noch spürbar ist, verschwinden die Vorteile des 240e jedoch sobald der Windows-Desktop erreicht ist. Beide Systeme verhalten sich im Office-Betrieb nahezu gleich, egal ob wir nun mit OpenOffice einen Brief geschrieben haben oder PDFs in Adobes PDF-Reader angesehen haben. Beide Systeme reagierten umgehend auf Tastatur oder Mauseingaben und auch in Sachen Ladezeiten von OpenOffice, Thunderbird oder Firefox konnten wir keine nennenswerten Unterschiede feststellen. Auch der Atom D525 lässt hier – abgesehen vom Bootvorgang welcher nochmals länger dauert als jener mit dem E-350 – nicht wirklich Federn. Aus Sicht des Autors fühlen sich die Systeme nahezu gleich an, so dass hier kein Sieger gekürt werden kann.

Bild: Ein Lückenfüller mit Ambitionen – AMDs Brazos-Plattform im Test
YouTube-Videos: Dank Hardware-Beschleunigung ist Brazos hier deutlich besser als Intels Atom-Lösung


Anders sieht es hingegen im Web-Bereich aus. Gerade wer häufiger YouTube besucht fährt mit dem Brazos-System deutlich besser als mit einer Atom-Plattform, denn die integrierte Grafikeinheit der AMD-APUs unterstützt die Hardware-Beschleunigung von Flash, die iGPU des Atom hingegen nicht. Dies ist zwar bei Nicht-HD-Videos nicht sofort spürbar, hat man jedoch mehrere Webseiten geöffnet werden die Wechsel zwischen den Webseiten auf dem Atom-System sehr träge und werden häufig erst mit einer gewissen Verzögerung angenommen. Auch das Scrollen auf Webseiten mit Flash-Werbung kann bei mehreren offenen Webseiten sehr träge werden. Bei der Wiedergabe von HD-Videos mit hoher Datenrate, zieht dann die Brazos-Plattform endgültig davon, denn während der Atom D525 diese Videos gerade noch so ruckelfrei wiedergeben kann, bei kleinsten Mausbewegungen jedoch ins Stocken gerät, hat der E-350 damit keinerlei Probleme. Darüber hinaus muss man festhalten, dass auch ein Athlon II hier nicht flüssiger agiert.

Somit mag zwar der Unterschied zwischen dem Athlon II und dem E-350 in Benchmarks messbar sein, doch spürbar ist er aus Sicht des Autors bei den oben beschriebenen Tätigkeiten nicht wirklich. In vielen Fällen ist darüber hinaus auch ein Atom D525 gefühlt genauso schnell, doch gibt es eben auch Anwendungsszenarien, in denen er schlicht deutlich träger reagiert als AMDs E-350. Wer beispielsweise regelmäßig YouTube besucht, gleichzeitig im Web unterwegs ist und keinen Werbeblocker einsetzt, der fährt mit AMDs Brazos-Plattform besser. Wer hingegen meist nur einen "Tab" in seinem Browser offen hat, wird kaum Unterschiede feststellen.

Insgesamt ergibt sich somit das nachfolgende subjektive Bild, weshalb wir auch die Brazos-Plattform schlicht der Atom-Plattform vorziehen würden.

AnwendungsfeldAMD E-350Intel Atom D525AMD Athlon II X2 240e
Windows-Desktop (Datei-Browser, Standard-Spiele, ...)flüssigflüssigflüssig
Office (OpenOffice, PDF-Viewer, ...)flüssigflüssigflüssig
Web I (EMail, Surfen ohne Flash)flüssigflüssigflüssig
Web II (Surfen mit Flash)flüssigzäh flüssig bis stockendflüssig
Flash-Wiedergabe (SD-Videos)flüssigflüssigflüssig
Flash-Wiedergabe (HD-Videos)flüssigflüssig bis ruckelndflüssig
Ladezeiten von Programmenzügigzügigzügig