Ein Lückenfüller mit Ambitionen - AMDs Brazos-Plattform im Test

Prozessoren | HT4U.net | Seite 35

Performance-Index


Der HT4U.net Performance-Index repräsentiert in einer einfachen Übersicht den kompletten Benchmark-Parcours zur Bestimmung der CPU-Leistung des vorangehenden Artikels. Aufgrund der Fokussierung auf die CPU Leistung fließen die Test-Ergebnisse des Grafikteil und des UVD der APU deshalb nicht in Wertung mit ein. Auch die Office- und Web-Benchmarks gehen ebenso wenig wie die subjektiven Eindrücke hier ein. Die Resultate der einzelnen Modelle in diesem Index basieren auf einer Mittelwertbildung der Einzelergebnisse aus den verschiedenen Benchmarks dieses Artikels. In der Legende der Diagramme finden sich die für die Berechnung des Index berücksichtigten Einstellungen wieder.

Für diejenigen, die sich für die mathematischen Zusammenhang interessieren, folgt an dieser Stelle noch eine kurze Erläuterung, wie die Werte berechnet werden. Hierfür wird zuerst jeder einzelne Benchmark auf ein Referenz-Produkt normiert. Dies ist nötig, damit im Gesamt-Index am Ende auch jeder Benchmark gleichermaßen einfließt und Benchmarks mit höheren Werten nicht stärker gewichtet werden, als solche mit Niedrigen. Abschließend erfolgt die Mittelwertbildung über das geometrische Mittel, bei welchem die normierten Einzelwerte multipliziert und anschließend aus dem ermittelten Produkt die n-te Wurzel gezogen wird.

Die nachfolgenden Indizes können somit nur einen ersten groben Überblick geben, wie sich die Prozessoren als komplettes Produkt mit all ihren Funktionen leistungsmäßig einsortieren. Eine Verallgemeinerung auf alle Anwendungen, oder gar auf die zu Grunde liegende Architektur der jeweiligen Prozessoren ist somit nicht möglich. Um derartige Aussagen zu treffen ist es unausweichlich die zugehörigen Artikel sowie Einzel-Benchmarks zu konsultieren.

Performance-Index
Alle Tests (exkl. Spiele)
Intel Pentium G620
[2,6 GHz, 2 Kerne]
323
Intel Pentium G6950
[2,8 GHz, 2 Kerne]
296
Intel Pentium E6300
[2,8 GHz, 2 Kerne]
265
AMD Athlon II X2 240e
[2,8 GHz, 2 Kerne]
247
Intel Pentium G620
[1,6 GHz, 2 Kerne, emu.]
202
Intel Pentium G6950
[1,6 GHz, 2 Kerne, emu.]
179
Intel Pentium E6300
[1,6 GHz, 2 Kerne, emu.]
161
AMD Athlon II X2 240e
[1,6 GHz, 2 Kerne, emu.]
145
AMD Athlon 64 X2 5000+
[1,6 GHz, 2 Kerne, emu.]
118
AMD E-350
[1,6 GHz, 2 Kerne]
100
Intel Atom D525
[1,8 GHz, 2 Kerne, HTT]
84
Prozent
Ranking-Basis
7 Zip
Blender
Cinebench
GIMP
Handbrake x264
ITunes
IrfanView
Lame
MainConcept
Nero AAC Encoder
OggEnc
PCMark05
POV-Ray 3.7
ScienceMark
WinRar
WinZip

Detail-Ansicht
emu.: 1,6 GHz, DDR3-1066/DDR2-800 im Single-Channel-Betrieb
Pentium G6950 und G620 sind emuliert; bitte dazu die Hinweise in der Testumgebung beachten