Cooler Master Gemin II M4 im Test - Wenn es etwas kleiner sein muss

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 15

Leistungsaufnahme Prozessor



Über die ermittelten Temperatur- und Lautstärke-Messungen hinaus geht unser zweites neues Kapitel. Die Verbrauchsmessungen zum Prozessor. Der Stromverbrauch eines Prozessors hängt von vielen Faktoren ab. Die wesentlichen und weitestgehend fixen werden bei der Konstruktion und Produktion festgelegt. Darüber hinaus gibt es jedoch auch Variablen, die den Energieverbrauch im laufenden Betrieb bestimmen. Dazu zählt zum einen die Temperatur, wie wir vor einiger Zeit schon festgehalten haben und zum anderen Effektivität der umliegenden Bauteile zur Stromversorgung. Diese hängt dabei auch von deren Temperatur ab, so dass sich im zweiten neu eingeführten Kapitel der Kreis schließt.

Neben der Bewertung von der Lautstärke ist also auch die Temperatur entscheidend sowie die Kühlung umliegender Bauteile. Dies schlägt sich im Energieverbrauch des Prozessors nieder, welchen wir ab sofort ebenfalls ermitteln. Dafür verwenden wir ein True-RMS Zangenamperemeter, welches wir ebenfalls vorgestellt haben und aufmerksamen Lesern aus bisherigen Artikeln bekannt sein sollte. Gemessen wird direkt an der 12-Volt-Spannungsversorgung des Prozessors und umschließt somit die Effektivität der Spannungswandlung.

Bild: Cooler Master Gemin II M4 im Test – Wenn es etwas kleiner sein muss



Die guten Werte bei den Spannungswandlern kann der Gemin II im Kapitel zur Leistungsaufnahme nicht wiederholen. Zwar fällt er auf der Intel-Plattform mit knapp 114 Watt nicht sonderlich ab, aber hier liegt das Kandidatenfeld traditionell nah beieinander. Anders dagegen sieht es auf der AMD-Plattform aus. Hier erreicht der Testkandidat mit 140 Watt einen neuen Spitzenwert und liegt ca. 10 Watt über den beiden anderen Kühlern. Es geht also deutlich zu Lasten der Leistungsaufnahme, dass der Kühler bei den Temperaturen an seine Leistungsgrenze stößt und stark abfällt im Gegensatz zu den beiden hier aufgeführten Kontrahenten.

Leistungsaufnahme Intel Core i7 870

Leistungsaufnahme Intel Core i7 870
Simulierte Volllast: Core2MaxPerf
Intel boxed Kühler
117,96
Cooler Master Gemin II M4
113,88
Alpenföhn Himalaya
110,64
Enermax T40 TA
104,88
Watt


Leistungsaufnahme AMD Phenom II X4 965

Leistungsaufnahme AMD Phenom II X4 965
Simulierte Volllast: Core2MaxPerf
Cooler Master Gemin II M4
140,64
Alpenföhn Himalaya
130,20
Enermax T40 TA
129,72
Watt