Intel "Sandy Bridge": Vierkern-CPUs Core iX 2000 im Test

Prozessoren | HT4U.net | Seite 52

Benchmarks: Far Cry 2



Infos zum Benchmark Ein alter Bekannter im Spiele-Sektor, wenn es um Benchmarks geht, ist der zweite Teil von Far Cry aus dem Oktober 2008. Dank integriertem Benchmark, der auch KI-Berechnungen vornimmt, hat sich dieses Spiel in unserem Parcours bewährt.

Als Test verwenden wir die "Ranch Small"-Szenerie, die wir zweimal ablaufen lassen und anschließend den zweiten Wert verwenden, da der erste oft von Nachladerucklern beeinträchtigt ist. Wie bisher auch benchen wir dabei einmal mit einer 800x600 Auflösung im DirectX-9-Modus mit mittleren(!) Details und einmal im DirectX-10-Modus mit maximalen Details und einer Auflösung von 1280x1024 Pixeln.





Far Cry 2
800 x 600 [Kein AA/Kein AF]
Core i7 980X
153,3
Core i7 2600K
152,1
Core i5 2500K
152,0
Core i7 965
140,9
Core i5 2300
134,5
Core i7 870
129,0
Core i7 930
128,3
Core i5 750
127,0
Core i7 920
123,0
Phenom II X4 975
105,1
Phenom II X4 970
104,7
Phenom II X6 1100T
102,7
Phenom II X6 1090T
100,4
Phenom II X6 1075T
98,3
Phenom II X6 1055T
96,0
Core i5 661
93,6
Frames per Second


Far Cry 2
1280 x 1024 [8xAA/16xAF]
Core i7 2600K
45,6
Core i5 2500K
45,5
Core i5 2300
45,3
Core i5 661
45,3
Core i7 980X
45,1
Core i7 870
44,9
Core i7 965
44,4
Core i7 930
44,2
Core i7 920
44,2
Core i5 750
44,0
Phenom II X4 975
42,4
Phenom II X4 970
42,4
Phenom II X6 1100T
42,3
Phenom II X6 1055T
42,0
Phenom II X6 1075T
41,9
Phenom II X6 1090T
41,7
Frames per Second


Wiederum liegen die "Sandy Bridge"-Modelle an der Spitze, wobei bei hohen Qualitätseinstellung ganz klar die Grafikkarte der limitierende Faktor ist. Bei mittleren Details und niedriger Auflösung gingen wir bisher davon aus, dass die CPU der limitierende Faktor ist. Angesichts der Ergebnisse des Core i7 2600K, Core i5 2500K und des alten Core i7 980X müssen wir jedoch festhalten, dass bei diesen drei Modellen offenbar wiederum eine Grafikkarten-Limitierung eintritt. Ob sich somit der sündhaft teure Core i7 980X sich erneut den neuen Prozessoren geschlagen geben muss, können wir hier nicht endgültig beantworten. Auch der Core i5 2300 schlägt sich sehr gut und ordnet sich hier dem Core i7 965 auf dem fünften Platz ein.


 

Inhalt dieses Testberichtes