Schwergewicht: PowerColor Radeon HD 6970 PCS+ im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 29

Gesamtwertung und Fazit



Unsere nachfolgende Gesamtwertung bezieht sich ausschließlich auf den aktuellen Status Quo und das aktuelle Testfeld und spiegelt in der Zusammenfassung unsere Erfahrungen im Test wieder. Man gelangt mittels Klick auf die einzelne Wertungskategorie sofort in das entsprechende Testkapitel.

Testwertung PowerColor Radeon HD 6970 PCS+
Performance ++
Lieferumfang +
Kühlleistung +
Lautstärke Idle -
Lautstärke Last -
Leistungsaufnahme Idle +
Leistungsaufnahme Last -
Übertakten o
Preis (Stand: 13.02.2011) ?
Mögliche Bewertungsmerkmale: -- / – / o / + / ++


Es ist recht schwierig den heutigen Testkandidaten vernünftig zu bewerten. PowerColors neuestes Schwergewicht ist in der Tat schnell. Während die AMD Radeon HD 6970 sich offiziell gegen die GeForce GTX 570 von NVIDIA stellt, gelingt es erst dieser PowerColor Radeon HD 6970 PCS+ mit ihrer Übertaktung sich um gemittelte drei Prozent vor eine GTX 570 zu schieben.

Dabei wirkt sich die Übertaktung aber abermals schlechter auf die Leistungsaufnahme aus. Natürlich agiert der Testkandidat dadurch über einer regulären HD 6970 und bereits jene lag in der Leistungsaufnahme unter Last über einer GTX 570. Das Bild wiederholt sich also wieder, nur etwas deutlicher und diese Leistungsaufnahme unter Last wollen wir nicht wirklich als gut bezeichnen. Es scheint aktuell aber in dieser Leistungsklasse kaum noch möglich auf diesem Bereich zu optimieren.

Bild: Schwergewicht: PowerColor Radeon HD 6970 PCS+ im Test

Was die Lautstärke betrifft, kann PowerColors PCS+-Modell leider auch nicht so recht überzeugen. Im Idle-Betrieb zeigt man sich mit etwa 26 dB(A) deutlich über dem Niveau der Referenzkarte – hier hätte PowerColor noch Potential zur Optimierung, denn die Kühlleistung ist sehr gut. Unter Spielen hingegen zeigt man sich unterhalb der Referenzdarbietung, bleibt aber weiterhin als laut zu bezeichnen. In keinem Fall ist das Modell für ein auf Silent getrimmtes PC-System geeignet.

Aber letzten Endes will der Hersteller offenbar eines der schnellsten – wenn nicht gar das aktuell schnellste – Radeon-HD-6970-Modell präsentieren. Dabei zeigt man sich hart an der Grenze des Möglichen, denn viel Luft in den Taktraten ist hier nicht mehr. Sollte also ein Spieler oder Enthusiast – eben dies ist die Zielgruppe des Herstellers – hier nicht selbst Hand anlegen wollen, sondern werkseitig die beste Performance erhalten, dann dürfte er aktuell um die PowerColor HD 6970 PCS+ nicht herumkommen. Zumindest im AMD-Lager.

Zur Preisgestaltung können wir final noch kein Urteil bilden. Dieses Modell ist erst auf dem Weg in die Händlerregale. Man darf aber sicherlich mit einem Preiszuschlag von 20 bis 30 Euro gegenüber einer regulären PowerColor Radeon HD 6970 rechnen. Diese wiederum startet derzeit bei rund 294 Euro in unserer Preissuchmaschine. Damit hat die Radeon HD 6970 aber ohnehin schon einen relativ schweren Stand gegenüber dem Mitbewerber, dessen GTX 570 derzeit schon ab 284 Euro lieferbar verfügbar ist. Der zu erwartende Preiszuschlag des PCS+-Modells erleichtert dies dem AMD-Fan dann ebenfalls nicht.


[pg], 13. Februar 2011

Diesen Artikel im Forum diskutieren.