Sapphire Radeon HD 6950 Dirt-3-Edition mit Dual-Fan im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 9

Lautstärke



Detail-Betrachtung



Lautstärkemessung – So misst HT4U.net
Wer unsere Artikel bereits eine Weile liest, der weiß, dass wir das Thema Lautstärke nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern diesem Bereich sehr intensiv nachgehen. Aktuell haben wir nun unsere bisherige Teststation auf ein weiteres aktuelles Gerät aus dem Hause ulteeaudiotechnik erweitert und zwar in Form des neuen DAASUSB, welches zudem auf unsere Bedürfnisse auch noch mit einer Subsonic-Funktion erweitert wurde.

Das kalibrierte Gerät erlaubt es uns Messungen im Bereich dB(A) und sone vorzunehmen und die Messresultate geben wir, wie üblich, normiert an, was 1 Meter Abstand entspricht. Die Spektralanalysen erlauben zudem einen Eindruck des Lüfterverhaltens der einzelnen Testkandidaten.

Bild: Enigma DAASUSB


Bild: Sapphire Radeon HD 6950 Dirt-3-Edition mit Dual-Fan im Test
Bild: Sapphire Radeon HD 6950 Dirt-3-Edition mit Dual-Fan im Test
Bild: Sapphire Radeon HD 6950 Dirt-3-Edition mit Dual-Fan im Test
Last freier Betrieb Simulierte Spiele-Last (maximal) Simulierte Volllast (Furmark)
Spektralanalysen des Lüfterverhaltens – Für eine vergrößerte Darstellung ins Bild klicken


Wie im vorangegangenen Kapitel bereits erwähnt, zeigt Sapphire im lastfreien Betrieb nicht nur ein gutes Kühlverhalten, sondern auch eine gute Geräuschkulisse. Rund 14 dB(A) gehen als sehr leise durch und sind aus dem geschlossenen System nicht wahrzunehmen.

Danach bleibt es aber nur bei sehr gutem Temperaturverhalten und nicht feinjustierter Geräuschkulisse. 26,3 dB(A) unter Spielen steht zwar nicht für einen Radaubruder, allerdings auch nicht für einen Leisetreter. In Anbetracht der ermittelten 61 °C GPU-Temperatur und den unbedenklichen Wandlertemperaturen, hätte Sapphire die Geräuschkulisse problemlos nach unten korrigieren können. Die angetroffenen fast 31 dB(A) unter simulierter Volllast sind da schon störend.