The X Factor: Heute im Casting - Xigmateks Loki und Gaia CPU-Kühler

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 4

Layout



Xigmatek Loki



Bild: The X Factor: Heute im Casting – Xigmateks Loki und Gaia CPU-Kühler


Wie bei seiner Verpackung bleibt der Xigmatek Loki auch nach dem Auspacken unauffällig. Der Kühler weist keine spielerischen Formen auf, sondern bleibt eher schlicht. Die Heatpipe-Enden ragen auf der Oberseite ungeschönt heraus. Lediglich das eingeprägte Hersteller-Logo auf der Oberseite zeugt von Arbeiten der Design-Abteilung. Das Lüfterkabel des Loki ist gedrillt und nicht mit einem farbigen Sleeve überzogen, wie man es häufig antrifft.

Bild: The X Factor: Heute im Casting – Xigmateks Loki und Gaia CPU-Kühler
Bild: The X Factor: Heute im Casting – Xigmateks Loki und Gaia CPU-Kühler
Rückansicht des Kühlers Entkoppelte Lüftermontage


Wie an den Aussparungen zu sehen ist, kann der Lüfter auf beiden Seiten des Kühlkörpers montiert werden. Die Montage gestaltet sich allerdings etwas aufwendiger. Das Konzept des Herstellers ist sicherlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Um die Entkoppler komplett durch die Schraubenlöcher am Lüfter zu ziehen empfiehlt sich der Einsatz einer Zange. Zudem sollten die Entkoppler zuerst am Kühler befestigt werden und nicht am Lüfter. Betrachtet man den Unterboden fallen die offenliegenden Heatpipes auf, welche direkten Kontakt zum Prozessor haben. Die Heatpipe-Direct-Touch genannte Bauweise wird bei eher wenigen Kühlern im Markt genutzt.

Bild: The X Factor: Heute im Casting – Xigmateks Loki und Gaia CPU-Kühler
Bild: The X Factor: Heute im Casting – Xigmateks Loki und Gaia CPU-Kühler
Eingeprägtes Hersteller-Logo Kühlerboden