AMD Radeon HD 7870 "Pitcairn" im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 7

Eckdaten und Lieferumfang



Eckdaten/ Lieferumfang AMD Radeon HD 7870
Chipsatz Pitcairn XT
Taktraten GPU 1000 MHz
Taktraten Shader 1000 MHz
Taktraten Speicher 1200 MHz
Hauptspeicher 2 GByte GDDR5
Monitor-Ausgänge 1 x DVI
1 x HDMI
2 x Mini-DisplayPort
Besonderheiten Eyefinity, PowerTune
Maße und Gewicht:
Bild: Gigabyte GV-R585OC-1GD – übertaktete Radeon HD 5850
Gewicht 866 Gramm
Länge PCB (inkl. Slotblech) 24,2 cm
Länge PCB (inkl. Kühler) 24,7 cm
Höhe PCB (ab Slotblech) 12,6 cm
Höhe PCB (inkl. Kühler) 12,6 cm
- -
Lieferumfang Hardware -
- -
Empfohlener Verkaufspreis 349 US-Dollar (Amazon)


AMDs neue, leistungsfähige High-End-Klasse setzt natürlich wieder auf die typischen Features wie Eyefinity- oder PowerTune-Technologie. Dinge wie ein Dual-BIOS findet man allerdings nicht – dieses Feature bleibt der Radeon HD-7900-Serie vorbehalten.

Bild: AMD Radeon HD 7870 "Pitcairn" im Test

Das I/O-Shield bietet abermals satte Anschlussvielfalt, was darüber hinaus noch an Adaptern zu den Beilagen der Boardpartner gelangen wird, bleibt vorerst abzuwarten. Den empfohlenen Verkaufspreis der HD 7870 nennt AMD mit 349 US-Dollar. Nach aktuellem Dollar-Kurs und den üblichen Steuern hierzulande, dürfte man ab dem 19. März also mit Preisen um 315 Euro rechnen. Damit agiert man etwas überhalb dem Niveau einer GeForce GTX 570, welche aktuell zu Preisen ab zirka 280 Euro.

Somit müssen die weiteren Seiten und Erfahrungen unter Beweis stellen, welche Vorteile die Radeon HD 7870 zu bieten hat, um diesen Preiszuschlag zu rechtfertigen.