Intel Core i7 3770K - Ivy Bridge im ausführlichen Test

Prozessoren | HT4U.net | Seite 23

Leistungsaufnahme


Wie immer ist eines der wichtigsten Kriterien beim Start einer neuen Plattform, der Energieverbrauch eben dieser. Gleiches gilt natürlich auch für die "Maho Bay"-Plattform. Dadurch, dass Intel mit den zugehörigen "Ivy Bridge"-Prozessoren auf die neue 22-nm-Fertigung umgestiegen ist, die deutliche Spannungsreduktionen mitbringt, stehen die Zeichen natürlich recht gut, dass "Ivy Bridge" auch hier an den Erfolg von "Sandy Bridge" anknüpfen kann. Intel deutet bereits Positives mit der TDP-Einstufung von 77 Watt statt 95 Watt an. Doch schauen wir uns erst einmal die Ergebnisse an.

Gesamtsystem [dGPU]


Auf dieser Seite präsentieren wir die Ergebnisse für das gesamte System bei Verwendung einer AMD Radeon HD 6950, während auf der nächsten Seite die Resultate bei Nutzung der iGPU folgen. Sofern vorhanden sind Hyperthreading und TurboMode aktiviert. Als Volllast-Szenario kommt ein Linpack-Benchmark zum Einsatz, der es uns ermöglicht sowohl die AMD- als auch die Intel-Prozessoren maximal auszulasten und den größtmöglichen Energieverbrauch hervorzurufen. Für einen fairen Vergleich haben wir zudem alle Sockel 1155-Prozessoren auf unserem ASUS P8Z77-V Pro vermessen.

Leistungsaufnahme – Gesamtsystem
Idle (Windows-Desktop)
Intel Core i5 2300
[2,8 GHz, 4 Kerne, Turbo]
57
Intel Core i3 2120
[3,3 GHz, 2 Kerne, HTT]
57
Intel Core i5 2500K
[3,3 GHz, 4 Kerne, Turbo]
57
Intel Core i7 2600K
[3,4 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
58
Intel Core i5 661
[3,33 GHz, 2 Kerne, HTT, Turbo]
58
Intel Core i7 3770K
[3,5 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
58
Intel Core i7 3770K
[3,5 GHz, 4 Kerne, HTT]
58
AMD A8-3870K
[3,0 GHz, 4 Kerne]
58
AMD A8-3850
[2,9 GHz, 4 Kerne]
58
AMD A6-3650
[2,6 GHz, 4 Kerne]
58
Intel Core i5 750
[2,66 GHz, 4 Kerne, Turbo]
59
Intel Core i7 860
[2,80 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
59
Intel Core i7 870
[2,93 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
59
Intel Core i7 3820
[3,6 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
64
Intel Core i7 3960X
[3,3 GHz, 6 Kerne, HTT, Turbo]
66
AMD Phenom II X4 980
[3,7 GHz, 4 Kerne]
67
AMD Phenom II X4 970
[3,5 GHz, 4 Kerne]
67
AMD Phenom II X4 955
[3,2 GHz, 4 Kerne]
71
AMD FX-6100
[3,3 GHz, 3 Module, CMT, Turbo]
73
AMD FX-4100
[3,6 GHz, 2 Module, CMT, Turbo]
73
AMD FX-8150
[3,6 GHz, 4 Module, CMT, Turbo]
76
AMD Phenom II X6 1075T
[3,0 GHz, 6 Kerne, Turbo]
76
AMD Phenom II X6 1100T
[3,3 GHz, 6 Kerne, Turbo]
76
AMD Phenom II X6 1090T
[3,2 GHz, 6 Kerne, Turbo]
78
Intel Core i7 990X
[3,46 GHz, 6 Kerne, HTT, Turbo]
78
AMD Phenom II X6 1055T
[2,8 GHz, 6 Kerne, Turbo]
79
Intel Core i7 980X
[3,33 GHz, 6 Kerne, HTT, Turbo]
81
Intel Core i7 965
[3,20 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
81
Intel Core i7 920
[2,66 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
82
Intel Core i7 930
[2,80 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
83
Watt [weniger ist besser]


Leistungsaufnahme – Gesamtsystem
Volllast (LinPack)
Intel Core i3 2120
[3,3 GHz, 2 Kerne, HTT]
96
Intel Core i5 661
[3,33 GHz, 2 Kerne, HTT, Turbo]
111
Intel Core i7 3770K
[3,5 GHz, 4 Kerne, HTT]
120
Intel Core i7 3770K
[3,5 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
128
Intel Core i5 2300
[2,8 GHz, 4 Kerne, Turbo]
132
Intel Core i5 2500K
[3,3 GHz, 4 Kerne, Turbo]
143
Intel Core i7 2600K
[3,4 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
144
Intel Core i5 750
[2,66 GHz, 4 Kerne, Turbo]
148
AMD A6-3650
[2,6 GHz, 4 Kerne]
150
AMD A8-3870K
[3,0 GHz, 4 Kerne]
160
Intel Core i7 860
[2,80 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
164
AMD FX-4100
[3,6 GHz, 2 Module, CMT, Turbo]
165
AMD A8-3850
[2,9 GHz, 4 Kerne]
165
Intel Core i7 870
[2,93 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
170
AMD FX-6100
[3,3 GHz, 3 Module, CMT, Turbo]
172
Intel Core i7 3820
[3,6 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
177
AMD Phenom II X4 955
[3,2 GHz, 4 Kerne]
184
AMD Phenom II X4 970
[3,5 GHz, 4 Kerne]
195
AMD Phenom II X6 1055T
[2,8 GHz, 6 Kerne, Turbo]
199
Intel Core i7 930
[2,80 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
207
Intel Core i7 920
[2,66 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
208
AMD Phenom II X6 1090T
[3,2 GHz, 6 Kerne, Turbo]
209
AMD Phenom II X4 980
[3,7 GHz, 4 Kerne]
209
AMD Phenom II X6 1075T
[3,0 GHz, 6 Kerne, Turbo]
212
AMD Phenom II X6 1100T
[3,3 GHz, 6 Kerne, Turbo]
213
Intel Core i7 3960X
[3,3 GHz, 6 Kerne, HTT, Turbo]
216
Intel Core i7 980X
[3,33 GHz, 6 Kerne, HTT, Turbo]
221
Intel Core i7 990X
[3,46 GHz, 6 Kerne, HTT, Turbo]
224
AMD FX-8150
[3,6 GHz, 4 Module, CMT, Turbo]
231
Intel Core i7 965
[3,20 GHz, 4 Kerne, HTT, Turbo]
244
Watt [weniger ist besser]


Wie erwartet gibt es im Idle keine großen Überraschungen. Das System mit dem Core i7 3770K liegt auf dem gleichen Niveau wie die "Sandy Bridge"-Systeme. Mehr dürfte auch nur schwer machbar sein, denn die CPU trägt zu den knapp 58 Watt nur einen kleinen Bruchteil bei.

Unter Last sieht das Bild dann schon etwas anders aus. Durch die neue Fertigung und die niedrigeren Spannung kann sich das "Ivy Bridge"-System sehr gut in Szene setzen. Mit einem Verbrauch von 128 Watt benötigt das gesamte System gar weniger als bei Verwendung des Core i5 2300 aus der Vorgängergeneration, bzw. knapp 20 Watt weniger als ein ähnlich performantes "Sandy Bridge"-System. Sehr gut!

Es macht dabei im Übrigen keinen Unterschied ob man auf DDR3-1333-Speicher oder DDR3-1600-Speicher setzt, solange beide mit 1,5 Volt versorgt werden. Wie wir außerdem mit einer AMD Radeon HD 7950 heraus fanden, ist auch das PCI-Express-3.0-Interface sehr genügsam und verbraucht nicht mehr Energie als das PCI-Express-2.0-Interface. Sehr erfreulich.