Kepler für die Masse - NVIDIA GeForce GTX 660 von EVGA und MSI im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 14

Leistungsaufnahme: Idle – Spiele – Volllast


Grafikkarten-Leistungsaufnahme – So misst HT4U.net

Die Leistungsaufnahme der Grafikkarte bestimmen wir über einen, für diesen Zweck in unserem Labor modifizierten, PCI-Express-Adapter. Die ermittelten Werte entsprechen somit ausschließlich dem Verbrauch der Grafikkarte selbst und nicht der Leistungsaufnahme des Gesamtsystems. Die Leistungsaufnahme über den PCI-Express-Slot, sowie jene über die 12-Volt-Netzteilleitungen, werden gleichzeitig mittels eines Zangenamperemeters vermessen. Die (konstante) Leistungsaufnahme der 3,3 Volt-Schiene wird separat ermittelt und ist im gezeigten Gesamtergebnis enthalten. Weitere Details und Hintergründe zu den Messungen finden sich in unserem initialem Artikel zum Thema Stromverbrauch von Grafikkarten.

Bild: PCIe-Adapter


Da wir in jüngster Zeit immer wieder Klagen über die Länge unserer Vergleichsdiagramme erhalten haben, haben wir die vollständige Gegenüberstellung, auch mit älteren Grafikkarten, nun ans Ende des Artikels in den Anhang gepackt und zeigen nachfolgend "ausgedünnte" Vergleiche.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Idle
ASUS GeForce GTX 660 Ti DCU II TOP
17,63
PowerColor Radeon HD 7950 PCS+
17,10
NVIDIA GeForce GTX 660 Ti (EVGA Referenz)
16,78
AMD Radeon HD 7950
16,31
Sapphire Radeon HD 7950 OC
16,00
Gigabyte Radeon HD 7950 OC WF3
15,94
EVGA GeForce GTX 660 Ti SC 3GB
15,26
VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition
15,13
MSI N660 Ti Power Edition
13,86
NVIDIA GeForce GTX 670
13,82
AMD Radeon HD 7870
13,18
ASUS Radeon HD 7950 OC DCU II
12,97
Sapphire Radeon HD 7850 Dual-X 1GB
12,27
AMD Radeon HD 7850
10,53
XFX Radeon HD 7870 Black Edition
10,50
PowerColor Radeon HD 7850 PCS+
9,42
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+
9,03
EVGA GeForce GTX 660 SC
8,52
MSI N660GTX TwinFrozr OC
8,45
XFX Radeon HD 7850 Black Edition
8,36
Watt


Wie wir durch die Darbietungen der bisherigen GTX-600-Testkandidaten schon erwartet hatten, können die GTX-660-Modelle im Bereich der Idle-Leistungsaufnahme glänzen. In beiden Fällen erblicken wir zirka 8,5 Watt, was einen hervorragenden Wert darstellt, der sich in der Region von AMDs Radeon-HD-7800-Karten bewegt.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Spiele)
NVIDIA GeForce GTX 670
179,71
Gigabyte Radeon HD 7950 OC WF3
163,91
AMD Radeon HD 7950
156,58
Sapphire Radeon HD 7950 OC
154,99
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+
152,43
VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition
150,60
PowerColor Radeon HD 7950 PCS+
149,60
ASUS Radeon HD 7950 OC DCU II
148,27
ASUS GeForce GTX 660 Ti DCU II TOP
147,85
MSI N660 Ti Power Edition
147,27
XFX Radeon HD 7870 Black Edition
143,91
EVGA GeForce GTX 660 Ti SC 3GB
142,55
PowerColor Radeon HD 7850 PCS+
141,27
AMD Radeon HD 7870
126,84
NVIDIA GeForce GTX 660 Ti (EVGA Referenz)
124,50
EVGA GeForce GTX 660 SC
120,00
MSI N660GTX TwinFrozr OC
113,00
Sapphire Radeon HD 7850 Dual-X 1GB
107,67
XFX Radeon HD 7850 Black Edition
105,27
AMD Radeon HD 7850
87,71
Watt


Unter 3D-Spielelast stellt sich ein – wie im vorangegangenen Kapitel erläutert, eine Drosselung der Leistung und damit auch der Leistungsaufnahme der neuen NVIDIA-Modelle ein. Mit diesen Werten bewegt man sich genau im Mittelfeld zwischen Radeon HD 7850 und HD 7870.