QPADs Gaming-Tastaturen MK-50 - MK-80 und MK-85 im Test

Peripherie | HT4U.net | Seite 11

Abschließende Worte zu Cherrys MX-Switches



Nicht nur im heutigen Test haben die MX-Taster aus dem Hause Cherry gezeigt was sie können, auch in vorherigen Reviews von Tastaturen konnten wir uns von den Vorteilen überzeugen. Diese sind deutlich, denn nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ist die Arbeit auf einer Tastatur mit mechanischen Tasten sehr angenehm und in jedem Fall eine Empfehlung für jeden, welcher längere Zeit an einem Computer arbeiten muss.

Cherry MX Black

Die MX-Black-Switches gelten als die Gaming-Taster aus dem Hause Cherry und dies sicherlich auch zu Recht. Der lineare Taster lässt schnelle Tastenkombinationen und -folgen ohne Probleme zu und nimmt sämtliche Befehle willig entgegen. So punkten die Taster vor allem auch im Segment der Ego-Shooter und Renn-Spielen, wo schnelle Reaktionen absolut notwendig sind. Doch auch beim Ausflug in den Office-Bereich kann der schwarze MX-Schalter durchaus gefallen.

Cherry MX Red

Der Cherry MX-Red-Taster ist zunächst einmal mit der Black-Variante identisch, allerdings ist der geringere Widerstand spürbar. Das hat Vor- aber auch Nachteile. Vorteilhaft ist der geringe Widerstand bei schnellen Spielen, denn hier kann der Anwender eventuell noch die ein oder andere Millisekunde für sich heraus holen. Doch muss man auch zielsicher sein, denn durch den geringeren Widerstand wird auch mal gerne eine Taste versehentlich ausgelöst. Aus diesem Grund wollte uns die Red-Variante beim Schreiben auch nicht so gefallen, wie die Black-Version.

Bild: QPADs Gaming-Tastaturen MK-50 – MK-80 und MK-85 im Test
Bild: QPADs Gaming-Tastaturen MK-50 – MK-80 und MK-85 im Test
Cherry MX Black Cherry MX Red


Cherry MX Brown

Der MX-Brown-Schalter ist ein klassischer Allrounder mit einem Hang zum Schreiben. Beim intensiven Tippen gewöhnt man sich schnell an den spürbaren Druckpunkt und ein flüssiger Rhythmus ist schnell gefunden. Auch den Ausflug in den Gaming-Bereich besteht der Schalter und lässt den Anwender nicht im Stich.

Cherry MX Blue

Die MX-Blue-Modelle sind objektiv schwer einzugruppieren. Sie reagieren lauter, was subjektiv schnell als störend empfunden werden kann. Trotzdem vermitteln sie ein positives Feedback beim Schreiben und versehentliche Fehleingaben spürt man gleich. Im Gaming kann der Hub des taktilen Schalters jedoch auch mal ein Hindernis sein, so dass Eingaben verloren gehen. Uns persönlich wollten diese Modelle am wenigsten gefallen.

Bild: QPADs Gaming-Tastaturen MK-50 – MK-80 und MK-85 im Test
Bild: QPADs Gaming-Tastaturen MK-50 – MK-80 und MK-85 im Test
Cherry MX Brown Cherry MX Blue


Zusammengefasst ist der ambitionierte Gamer wohl am besten mit dem Cherry MX Black bedient. Der Gelegenheitsspieler, der auch häufig mit Office-Arbeiten beschäftigt ist, dürfte wohl am besten mit dem MX Brown fahren.

 



Top 5 Testberichte