NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 38

FLACCL



FLACCL

FLACCL (ehemals FlaCuda) ist ein Encoder für den Audio-Codec Free Lossless Audio Codec, oder kurz FLAC. Wie der Name bereits andeutet handelt es sich bei FLAC um einen Audio-Codec mit verlustfreiem Kompressionsverfahren. Im Gegensatz zu anderen Formaten wie MP3, AAC oder Ogg Vorbis erfolgt die Komprimierung dementsprechend ohne jegliche Qualitätsverluste.

Das Kommandozeilen-Programm FLACCL stellt eine Implementierung des FLAC-Encoders dar, welcher unter der Nutzung von OpenCL entwickelt wurde. Dies ermöglicht die Nutzung der GPU für den rechenintensiven Konvertierungsvorgang. Für unseren Benchmark messen wir die Zeit, die für die Umwandlung einer 2,1 GByte großen WAV-Datei in das FLAC-Format benötigt wird. Der Kompressions-Level wurde hierbei auf die höchste Stufe "11" gesetzt.



FLACCL
Konvertierung WAV nach FLAC
Sapphire HD 7790 Dual-X OC
17,2
AMD Radeon HD 7850
[1 GByte GDDR5]
17,5
AMD Radeon HD 7790
17,8
AMD Radeon HD 7850
18,2
AMD Radeon HD 7770
25,7
NVIDIA GeForce GTX 660
50,7
NVIDIA GeForce GTX 650 Ti
61,9
Sekunden (niedrige Resultate sind besser)


Leider war es nicht möglich die GTX 650 Ti mit dem vorliegenden Beta-Treiber durch diesen Benchmark zu bekommen – hier müssen wir schlicht einen der nächsten offiziellen Treiber abwarten. Die zu erwartende Leistung des heutigen Testkandidaten darf allerdings zwischen der GTX 660 und der GTX 650 Ti zu erwarten sein.