NVIDIA GeForce GTX 760 im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 17

Leistungsaufnahme: Idle – Spiele – Volllast


Grafikkarten-Leistungsaufnahme – So misst HT4U.net

Die Leistungsaufnahme der Grafikkarte bestimmen wir über einen, für diesen Zweck in unserem Labor modifizierten, PCI-Express-Adapter. Die ermittelten Werte entsprechen somit ausschließlich dem Verbrauch der Grafikkarte selbst und nicht der Leistungsaufnahme des Gesamtsystems. Die Leistungsaufnahme über den PCI-Express-Slot, sowie jene über die 12-Volt-Netzteilleitungen, werden gleichzeitig mittels eines Zangenamperemeters vermessen. Die (konstante) Leistungsaufnahme der 3,3 Volt-Schiene wird separat ermittelt und ist im gezeigten Gesamtergebnis enthalten. Weitere Details und Hintergründe zu den Messungen finden sich in unserem initialem Artikel zum Thema Stromverbrauch von Grafikkarten.

Bild: PCIe-Adapter


Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Idle
NVIDIA GeForce GTX 690
25,63
MSI R7970 Lightning
25,34
ASUS Matrix HD 7970 Platinum
25,24
EVGA GeForce GTX 680 Classified
24,95
Gigabyte HD 7950 OC Windforce 3
15,94
MSI N680 GTX OC TwinFrozr III
15,38
Sparkle Calibre X680 Captain
14,76
Zotac GeForce GTX 680
14,70
EVGA GeForce GTX 680
14,30
AMD Radeon HD 7970
14,15
Palit GeForce GTX 670
13,82
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
13,01
NVIDIA GeForce GTX 780
11,96
NVIDIA GeForce GTX 760
[1033 MHz]
11,94
NVIDIA GeForce GTX Titan
11,92
NVIDIA GeForce GTX 770
[1084 MHz]
9,84
Watt


Wie wir bereits im Vorfeld erwartet haben, glänzt auch der jüngste NVIDIA-Spross auf diesem Bereich und zeit mit knapp 12 Watt im Idle-Modus einen sehr guten Wert.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Spiele)
NVIDIA GeForce GTX 690
277,00
ASUS Matrix HD 7970 Platinum
255,64
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
255,00
MSI R7970 Lightning
224,97
AMD Radeon HD 7970
210,51
NVIDIA GeForce GTX 780
198,92
NVIDIA GeForce GTX Titan
198,10
NVIDIA GeForce GTX 770
[1084 MHz]
195,12
EVGA GeForce GTX 680 Classified
185,26
EVGA GeForce GTX 680
170,00
MSI N680 GTX OC TwinFrozr III
170,00
Zotac GeForce GTX 680
170,00
NVIDIA GeForce GTX 760
[1033 MHz]
168,96
Gigabyte HD 7950 OC Windforce 3
162,00
Sparkle Calibre X680 Captain
160,30
Palit GeForce GTX 670
140,00
Watt


Unter Last wird man dann durch NVIDIAs PT und TT limitiert, so dass sich lediglich 170 Watt in der Leistungsaufnahme einstellen. Gleiches gilt beispielsweise für die GeForce GTX 680, die dem gleichen gesetzten Limit unterliegt. Doch gegenüber dieser Karte zeigt man sich natürlich deutlich langsamer, so dass die Last-Darbietung der GTX 760 nicht überzeugend ist.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Spiele – manueller Treibereingriff)
NVIDIA GeForce GTX 690
291,00
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
259,00
ASUS Matrix HD 7970 Platinum
257,52
NVIDIA GeForce GTX Titan
223,81
NVIDIA GeForce GTX 780
200,00
NVIDIA GeForce GTX 770
[1084 MHz]
195,12
Zotac GeForce GTX 680
183,00
MSI N680 GTX OC TwinFrozr III
182,48
Palit GeForce GTX 670
179,00
EVGA GeForce GTX 680
175,20
NVIDIA GeForce GTX 760
[1033 MHz]
170,00
Gigabyte HD 7950 OC Windforce 3
164,00
Sparkle Calibre X680 Captain
160,30
Watt


Der manuelle Eingriff in die Limits mittels Tools ändert beim Last-Tool Hawx kaum etwas an der Leistungsaufnahme. Anno 2070 fördert hier aber bereits eine Leistungsaufnahme von rund 183 Watt zu Tage.