Sapphire Radeon HD 7870 XT with Boost im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 14

Leistungsaufnahme: Idle – Spiele – Volllast


Grafikkarten-Leistungsaufnahme – So misst HT4U.net

Die Leistungsaufnahme der Grafikkarte bestimmen wir über einen, für diesen Zweck in unserem Labor modifizierten, PCI-Express-Adapter. Die ermittelten Werte entsprechen somit ausschließlich dem Verbrauch der Grafikkarte selbst und nicht der Leistungsaufnahme des Gesamtsystems. Die Leistungsaufnahme über den PCI-Express-Slot, sowie jene über die 12-Volt-Netzteilleitungen, werden gleichzeitig mittels eines Zangenamperemeters vermessen. Die (konstante) Leistungsaufnahme der 3,3 Volt-Schiene wird separat ermittelt und ist im gezeigten Gesamtergebnis enthalten. Weitere Details und Hintergründe zu den Messungen finden sich in unserem initialem Artikel zum Thema Stromverbrauch von Grafikkarten.

Bild: PCIe-Adapter


Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Idle
EVGA GeForce GTX 680 Classified
24,95
ASUS GeForce GTX 670 DCU II TOP
17,86
PowerColor Radeon HD 7950 PCS+
17,10
AMD Radeon HD 7950
16,31
Sparkle Calibre X670 Captain
16,16
Gigabyte GeForce GTX 670 Windforce
16,11
Sapphire Radeon HD 7950 OC Dual-Fan
16,00
Gigabyte HD 7950 OC Windforce 3
15,94
Gainward GeForce GTX 670 Phantom
15,92
EVGA GeForce GTX 670 SC
15,90
MSI N680 GTX OC TwinFrozr III
15,38
AMD Radeon HD 7950 Boost Edition
15,27
VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition
15,13
Sparkle Calibre X680 Captain
14,76
Zotac GeForce GTX 680
14,70
EVGA GeForce GTX 680
14,30
AMD Radeon HD 7970
14,15
Palit GeForce GTX 670
13,82
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
13,01
ASUS Radeon HD 7950 OC DCU II
12,97
XFX Radeon HD 7870 Black Edtition
10,50
Sapphire Radeon HD 7870 XT with Boost
10,29
Watt


Im Idle-Betrieb, also Last freiem Betrieb auf dem Windows Desktop, liefert unser heutiger Testkandidat hervorragende Resultate ab. Bei rund 10 Watt für eine solch Leistungsfähige Grafikkarte darf man höchstes Lob attestieren.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Spiele)
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
255,00
AMD Radeon HD 7970
210,51
Sapphire Radeon HD 7870 XT with Boost
188,48
Sparkle Calibre X670 Captain
185,81
EVGA GeForce GTX 680 Classified
185,26
Gigabyte GeForce GTX 670 Windforce
183,60
AMD Radeon HD 7950 Boost Edition
180,00
Gainward GeForce GTX 670 Phantom
180,00
ASUS GeForce GTX 670 DCU II TOP
172,00
EVGA GeForce GTX 680
170,00
MSI N680 GTX OC TwinFrozr III
170,00
Zotac GeForce GTX 680
170,00
Gigabyte HD 7950 OC Windforce 3
162,00
Sparkle Calibre X680 Captain
160,30
AMD Radeon HD 7950
156,58
Sapphire Radeon HD 7950 OC Dual-Fan
154,99
VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition
150,60
PowerColor Radeon HD 7950 PCS+
149,60
ASUS Radeon HD 7950 OC DCU II
148,27
XFX Radeon HD 7870 Black Edtition
143,91
EVGA GeForce GTX 670 SC
140,00
Palit GeForce GTX 670
140,00
Watt


Unter 3D-Spiele-Last schlägt das Lob dann aktuell aber in Kritik um. Einerseits zeigten sich die neuen HD-7000-Modelle beim Start zwar als das Non Plus Ultra bei der Leistungsaufnahme, doch hatte man noch keine Konkurrenz seitens NVIDIA zu fürchten. Diese ist inzwischen gegeben. Aber schlimmer noch ist der Umstand, dass man Radeon-HD-7950-GPUs um fast 40 Watt in der Leistungsaufnahme überbietet. Hier zeigt sich erneut der wahre Schwachpunkt von Tahiti-LE. Daran kann also auch ein anderes Platinen-Design nichts ändern.

Leistungsaufnahme – Grafikkarte
Last (Furmark 1.6)
AMD Radeon HD 7970 GHz Edition
351,32
AMD Radeon HD 7970
295,83
AMD Radeon HD 7950 Boost Edition
266,79
Sapphire Radeon HD 7950 OC Dual-Fan
228,00
Gigabyte HD 7950 OC Windforce 3
217,59
Sapphire Radeon HD 7870 XT with Boost
215,24
AMD Radeon HD 7950
207,82
ASUS Radeon HD 7950 OC DCU II
206,49
VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition
204,94
PowerColor Radeon HD 7950 PCS+
199,13
Sparkle Calibre X670 Captain
197,47
EVGA GeForce GTX 680 Classified
195,00
Gigabyte GeForce GTX 670 Windforce
190,00
Gainward GeForce GTX 670 Phantom
180,00
XFX Radeon HD 7870 Black Edtition
176,00
ASUS GeForce GTX 670 DCU II TOP
172,00
Sparkle Calibre X680 Captain
170,86
EVGA GeForce GTX 680
170,00
MSI N680 GTX OC TwinFrozr III
170,00
Zotac GeForce GTX 680
170,00
EVGA GeForce GTX 670 SC
140,00
Palit GeForce GTX 670
140,00
Watt


Unter simulierter 3D-Volllast erhöht sich die Leistungsaufnahme um ein weiteres und hier liegt man dann in etwa aufdem Niveau von übertakteten HD-7950-OC-Modellen.