Sapphire Radeon HD 7870 XT with Boost im Test

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 17

Übertakten



Overclocking ist nicht allein von Kühllösungen abhängig. Man muss ausführen, dass die Übertaktbarkeit von Grafikkarten – sei es GPU oder Speicher – von vielen Faktoren und den einzelnen Bauteilen abhängig ist. Dazu gesellt sich natürlich der Umstand, dass ein manueller Eingriff in die Taktraten sogleich zum Garantieverlust führt.

Bild: Sapphire Radeon HD 7870 XT with Boost im Test


Die OC-Versuche haben wir vorliegend in 50-MHz-Schritten angestellt. Festzustellen bleibt, dass die Beschneidung der HD-7900-GPU dem OC-Potential offensichtlich etwas zu Gute kommtWir erreichten einen Bestwert mit 1150 MHz bei der GPU und gar 1650 MHz beim Speicher.

OC-Resultate GPU (MHz) Speichertakt (MHz)
Sapphire HD 7870 XT with Boost 975 1500
Sapphire HD 7870 XT with Boost (Maximum OC) 1150 1650
VTX3D HD 7870 Black 975 1500
VTX3D HD 7870 Black (Maximum OC) 1100 1550
AMD Radeon HD 7870 1000 1200
AMD Radeon HD 7870 (Maximum OC) 1180 1450
XFX Radeon HD 7870 Black Edition 1050 1250
XFX Radeon HD 7870 Black Edition (Maximum OC) 1180 1450
AMD Radeon HD 7950 800 1250
AMD Radeon HD 7950 (Maximum OC) 1020 1450
AMD Radeon HD 7970 925 1375
AMD Radeon HD 7970 (Maximum OC) 1070 1500


Damit zeigte sich die Ausbeute dieses Mal erfreulich höher als beim VTX3D-Testkandidaten. Allerdings sollte man Bedenken, dass hier möglicherweise auch ein Quentchen Glück beim Testmuster vorliegt und man darf die erzielten Resultate natürlich nicht verallgemeinern.

Mit diesen Taktraten legt die Sapphire-Karte dann – je nach Benchmark – noch einmal zwischen 13 und 25 Prozent zu und es gelingt hier und dort auch eine HD 7970 zu ärgern. Das erkauft man sich zum Einen durch manuellen Treibereingriff ins Power-Tune-Limit und damit zum anderen natürlich durch eine sehr hohe Leistungsaufnahme und hohe Lüfterdrehzahlen.

Die Leistungsaufnahme unter Hawx stieg durch diesen Eingriff von 188 Watt auf satte 241 Watt und liegt damit noch satte 30 Watt über der regulären Leistungsaufnahme unseres HD-7970-Vertreters.

OC-Benchmarks 1920 x 1080 (4xAA / 16xAF)
Battlefield 3
Sparkle Calibre X680 Captain
72,96
Sapphire HD 7870 XT with Boost
[Maximum OC}
65,33
AMD Radeon HD 7970
61,86
AMD Radeon HD7950 Boost
54,94
Sapphire hD 7870 XT with Boost
52,19
AMD Radeon HD7950
51,82
FPS


OC-Benchmarks 1920 x 1080 (4xAA / 16xAF)
Max Payne 3
Sapphire HD 7870 XT with Boost
[Maximum OC}
71,72
AMD Radeon HD 7970
70,50
Sparkle Calibre X680 Captain
62,86
AMD Radeon HD7950 Boost
62,14
AMD Radeon HD7950
59,75
Sapphire hD 7870 XT with Boost
59,62
FPS


OC-Benchmarks 1920 x 1080 (4xAA / 16xAF)
The Witcher 2
AMD Radeon HD 7970
43,16
Sparkle Calibre X680 Captain
42,29
Sapphire HD 7870 XT with Boost
[Maximum OC}
41,48
AMD Radeon HD7950 Boost
38,43
AMD Radeon HD7950
36,81
Sapphire hD 7870 XT with Boost
35,04
FPS


OC-Benchmarks 1920 x 1080 (4xAA / 16xAF)
Anno 2070
Sparkle Calibre X680 Captain
62,30
Sapphire HD 7870 XT with Boost
[Maximum OC}
60,47
AMD Radeon HD 7970
59,65
AMD Radeon HD7950 Boost
48,96
Sapphire hD 7870 XT with Boost
48,12
AMD Radeon HD7950
48,00
FPS


OC-Benchmarks 1920 x 1080 (4xAA / 16xAF)
Serios Sam 3
Sapphire HD 7870 XT with Boost
[Maximum OC}
76,34
AMD Radeon HD 7970
73,90
Sparkle Calibre X680 Captain
72,40
AMD Radeon HD7950 Boost
66,03
AMD Radeon HD7950
62,08
Sapphire hD 7870 XT with Boost
61,56
FPS