Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 290

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 6

Montage allgemein



Das Eindrehen der Distanzschrauben in die Arretierung der Kühlplatte ist mit Hilfe der Anleitung leicht zu realisieren. Schwerer mag vielleicht dann der Umstand sein, welche Distanzhülsen aus Kunststoff aufzulegen sind. Es finden sich hier lediglich zwei Stärken, und man muss aus dem Handbuch ausfindig machen, welche Stärken man für welche Grafikkarte benötigt (1,0 mm oder 1,5 mm). Wir stellten die Unterschiede anhand einer Schieblehre heraus, wenngleich wir uns im Vorfeld doch schon relativ sicher waren.

Bild: Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 290

Sind die Pads für die rückseitigen Bauteile zugeschnitten und aufgebracht, und ist die passende Schutzfolie für sonstige Bauteile ebenfalls zugeschnitten und aufgelegt, kann nun die Grafikkarte auf den Radiator aufgelegt und die nächsten Distanzhülsen, der passive Kühlkörper rückwärtig und die Arretierungsplatten eingesetzt und festgeschraubt werden.

Bild: Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 290
Bild: Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 290
Bild: Next-Gen: Arctic Accelero IV Xtreme im Test auf R9 290
Montage Pads Arretierungsplatten Verschraubt