Call of Duty: Advanced Warfare im Test

Sonstige Reviews | HT4U.net | Seite 2

Call of Duty: Advanced Warfare – Details



Story



Wir befinden uns in recht ferner Zukunft. Genau genommen im Jahr 2054. Dinge wie Exoskelette oder Drohnen gehören zum Alltag – zumindest eines Soldaten. Und eben einen solchen spielen wir. Jack Mitchell ist bei den Marines und zieht gemeinsam mit seinem Freund als Frontsoldat in den Krieg gegen Nordkorea. Ein Einsatz läuft jedoch nicht wie geplant, unser Freund kommt ums Leben und wir verlieren unseren linken Arm.

Bild: Call of Duty: Advanced Warfare im Test
Bild: Call of Duty: Advanced Warfare im Test
Bild: Call of Duty: Advanced Warfare im Test


Jedoch ist dies für uns nicht das Ende als Soldat. Der Vater unseres Freundes, Jonathan Irons (Kevin Spacey), ist zufälligerweise Vorsitzender von Atlas, dem mächtigsten privaten Militärunternehmen der Welt. Er bietet uns eine Stelle an und wir bekommen einen neuen Prothesen-Arm. Doch Jonathan Irons ist nicht nur gütig. Er verändert sein Wesen und seine Ziele Zug um Zug im Verlauf des Spiels und zeigt sich als wesentlicher Wegweiser der Story.

Mehr wollen wir an dieser Stelle bezüglich der Story nicht verraten. Diese entwickelt sich recht spannend und führt uns durch etliche sehr unterschiedliche und stimmige Schauplätze rund um die Welt, welche immer wieder als Neuland erscheinen und das Spiel so auch anreizend erscheinen lassen.