Fractal Design NODE 804 im Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 8

Gesamtwertung und Fazit



Testwertung Fractal Design Node 804
Lieferumfang ++
Lautstärke (Low/Middle/High) ++/+/o
Lüftungskonzept ++
Montage o
Kompatibilität o
Verarbeitung +
Kabelmanagement ++
Preis (UVP) -
Preisvergleich: ab zirka 82 Euro Amazon: ab zrika 92 Euro Hersteller-Produktseite


Selten waren wir von einem Produkt gleichzeitig so begeistert und enttäuscht. Fractals Würfel mit der Bezeichnung Node 804 kommt mit kompakten Maßen daher, entpuppt sich im Innenraum allerdings als Platzwunder. Das durchdachte, zweigeteilte Innendesign erlaubt es, leistungsstarke Hardware zu verbauen, und durch das Belüftungskonzept kann diese gar auch hinreichend gekühlt werden.

Selbst auf kleiner und mittlerer Regelstufe der Lüftersteuerung ergeben sich akzeptable bis gute Temperaturwerte, in Verbindung mit einem hervorragenden Geräuschpegel. Lediglich die höchste Regelstufe war uns zu laut, bietet dann aber natürlich die beste Kühlleistung.

Bild: Fractal Design NODE 804 im Test

Für einen kleinen Gaming- beziehungsweise Home-Theater-PC scheint das Node 804 auf den ersten Blick eine absolute Empfehlung zu sein. Unsere durchschnittlichen Wertungen in vorstehender Tabelle verschuldet das Node 804 schlicht durch Schnitzer im Handbuch und den Umstand, dass man lediglich ein Slim-ODD-Laufwerk mit Slot-in-Funktion verbauen kann.

Letzteres wirkt sich dann eben auch negativ auf den Preis aus, denn das benötigte Laufwerk samt Adapter zum Betrieb mit PC-Anschlüssen schlägt noch einmal mit gut 80 Euro auf den eigentlichen Gehäusepreis von derzeit mindestens 82 Euro obendrauf.

Wer mit einem solch stolzen Preis leben kann und zugleich versierter Anwender ist, der wird mit dem Node 804 definitiv glücklich werden. Ansonsten heißt es weitersuchen nach dem passenden kompakten PC-Gehäuse.

[pg], 22. Juni 2014