Kompakte Wasserkühlung mit Überraschungen

NZXT Kraken X31 im Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net

Intro



Mit dem NZXT Kraken X31 tritt die nächste kompakte Wasserkühlung in unseren Teststand. Dabei will NZXT natürlich in allen Bereichen punkten. Kühlleistung, Lautstärke und Temperaturverhalten sollen in Verbindung mit der Preisgestaltung eben überzeugen und den Anwender zum Kauf bewegen. Ob sich der Kraken X31 besser schlägt, als der kürzlich gezeigte Thermaltake Water 3.0 Ultimate, verrät unser Test.

Bild: NZXT Kraken X31 im Test

Erst kürzlich stellten wir mit dem Thermaltake Water 3.0 Ultimate eine kompakte Wasserkühlung mit einem Triple-Radiator vor. Doch wirklich überzeugen konnte das Produkt uns nur bei der Kühlleistung.

Nun folgt ein klar günstigerer Kandidat aus dem Hause NZXT, welches mit seiner Kraken-Serie bislang recht erfolgreich agiert. Die kompakte, vorbefüllte Wasserkühlung besitzt lediglich einen Radiator für einen 120 mm-Lüfter und will über ihre Performance und den Preis punkten.

Unser Test verrät, wie gut sich der neue NZXT-Kühler schlägt.