Fexibler Lauschangriff von QPAD

Produktvorstellung: QPAD QH-85

Peripherie | HT4U.net
Der Hersteller QPAD ist in der Gaming-Szene vor allem wegen der oft gelobten Tastaturen beliebt und hat zudem auch noch einige interessante Mäuse im Programm. Weiterhin setzt man auf Gaming-Headsets und versucht sich hier möglichst vielseitig aufzustellen. Wir haben uns mit dem QPAD QH-85 einmal eine Lösung angeschaut.

Intro



Neben der Maus und der Tastatur ist für ambitionierte Spieler vor allem auch ein vernünftiges Headset wichtig. Denn die akustischen Hinweise, welche das Spiel übermittelt, können am Ende den entscheidenden Vorteil ausmachen. Doch dafür müssen diese wahrgenommen werden.

QPAD hält entsprechend eine breite Palette an Headsets bereit, welche den unterschiedlichen Bedürfnissen der Anwender gerecht werden sollten. Das QH-85 spielt dabei im oberen Bereich eine Rolle und soll die Anwender mit einem guten Sound und zahlreichen Extras überzeugen.

Bild: Produktvorstellung: QPAD QH-85

Doch wo viel dran ist, kann auch einiges falsch gemacht werden, und so gilt unser Blick am heutigen Tage den kleinen Details des Headsets. Dabei ist auch die Umsetzung der einzelnen Schnittstellen wichtig – und wie schnell sich diese nutzen lassen, so dass der Anwender stets flexibel sein Headset an den unterschiedlichen Geräten nutzen kann.

Dabei muss allerdings auch gesagt werden, dass wir am heutigen Tage das Headset nur in der Praxis betrachten und dabei auf subjektive Erkenntnisse setzen. Bei unserem Blick auf das QH-85 spielen folglich keine Messwerte eine Rolle, weshalb wir zum Klang und zur Klangqualität auch nur wenig sagen können. Darüber hinaus werden die nachstehenden Seiten einen Einblick in das QH-85 geben.