Gewaltiger Gaming-Bolide mit schnellen Reaktionen

SteelSeries Apex im Test

Peripherie | HT4U.net
Schon seit einiger Zeit bewegt sich SteelSeries im Bereich der Gaming-Peripherie und hat durch sein Engagement – unter anderem auch als Sponsor – zahlreiche Anhänger gefunden. Die Tastatur Apex ist dabei ein Vorstoß des Herstellers mit sehr eigenen Ansätzen. Diese müssen nicht zwingend schlecht sein, was wir auf den nachfolgenden Seiten kontrollieren werden.

Intro



Schon seit geraumer Zeit tummelt sich SteelSeries in der Gaming-Szene und hat hier nicht nur Anhänger, sondern auch Fans gefunden. Die Tastatur Apex zeigt dabei deutlich, dass der Hersteller eigene Ideen hat und diese durchsetzen will.

Dabei geht SteelSeries mit dem Eingabegerät durchaus andere Wege, denn anstatt auf mechanische Tasten zu setzen, wie man es sonst im gehobenen Gaming-Segment kennt, spendiert das Unternehmen der Apex eher klassische Rubberdomes. Hintergrund ist dabei die flache Bauweise, welche so ermöglicht wird und in Kombination mit den Notebook-Tasten eine sehr schnelle Reaktionszeit erlaubt.

Bild: SteelSeries Apex im Test

Darüber hinaus setzt SteelSeries auf eine üppige Ausstattung mit vielen Tasten, einigen Features und weiteren Extras. Diese lassen sich vor allem durch die Software steuern, welcher somit eine wichtige Rolle zukommt. Ob das gesamte Konzept überzeugen kann, werden die nachfolgenden Seiten zeigen.