Tt eSports Poseidon Z Illuminated im Test

Peripherie | HT4U.net | Seite 2

Der Testkandidat im Überblick


Eckdaten und Lieferumfang



Wie bereits eingangs erwähnt, bietet Thermaltake mit der Tt eSports Poseidon Z einen Einstieg in die Welt der Gaming-Tastaturen des Hauses. Entsprechend ist das Eingabegerät auch eher schwach ausgestattet und bietet zum Beispiel keinerlei Profile oder Makros. Dies hält den Hersteller aber nicht davon ab, die Tastatur mit mechanischen Tastern auszustatten, wobei man hier auf die blauen Modelle aus dem Hause Kailh setzt.

  • Mechanische Tasten (Kailh Blue Switch)
  • 435 x 129 x 26 mm (Breite/Tiefe/Höhe)
  • 1.106 Gramm (1.164 Gramm mit Kabel)
  • USB-2.0-Anschluss, Kabellänge ca. 2,00 m
  • Großes Layout
  • 6-Key-Rollover-Funktion
  • Multimedia-Tasten
  • Windows-Taste abschaltbar
  • Hintergrundbeleuchtung (blau)
  • Kurzanleitung


Bild: Tt eSports Poseidon Z Illuminated im Test



Nicht nur die Ausstattung ist überschaubar, auch der Lieferumfang hält sich absolut in Grenzen. Neben einem kleinen Beipackzettel und einer Anleitung findet man in dem Karton nichts. Dabei würden Kleinigkeiten wie zusätzliche Gaming-Kappen oder zumindest ein Heber zum Entfernen und Reinigen der Tasten durchaus eine nette Geste sein.