Neues aus dem MSI Gaming-Lager:

Mainstream: AMD Radeon R7 370 vs. NVIDIA GeForce GTX 950

Grafikkarten | HT4U.net
High-End-Gaming startet aktuell erst in einer Preisklasse von über 500 Euro. Aber wie sieht es mit ernsthaftem Spielen unter der Full-HD-Auflösung aus? Dazu braucht es kein High End. Mainstream-Produkte, welche das ermöglichen, starten aktuell im Preisbereich von 150 Euro. AMD und NVIDIA haben mit der Radeon R7 370 und GeForce GTX 950 neue Chips für dieses Segment vorgestellt, die wir heute anhand von zwei MSI-Grafikkarten unter die Lupe nehmen.

Intro



Bild: Mainstream: AMD Radeon R7 370 vs. NVIDIA GeForce GTX 950

Getreu dem Motto "Es muss nicht immer Kaviar sein" betrachten wir heute das neue Mainstream-Geschäft von AMD und NVIDIA. Grafikkarten, welche unter einer Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Bildpunkte) eingesetzt werden können, ohne dass man zu große Abstriche bei der Bildqualität machen muss, starten leider erst im Preissegment um die 150 Euro. Die aktuellen Neuvorstellungen der beiden Grafikchip-Entwickler lauten hier auf die Namen AMD Radeon R7 370 und NVIDIA GeForce GTX 950. Doch eigene Referenzmodelle hatten beide Hersteller zur Vorstellung nicht zu bieten, sondern verweisen hier auf die vielfältigen Eigendesigns der Board-Partner.

Aber nicht nur über den Anschaffungspreis wird der Geldbeutel geschont. Die kleineren Chips sind in aller Regel weniger stromhungrig, was sich positiv auf der Stromrechnung bemerkbar machen sollte. Zudem sind diese Chips dann auch besser zu kühlen, was sehr leise Grafikkarten ermöglicht.

Wir haben uns bei diesem Test für die MSI R7 370 Gaming 2G und die MSI GTX 950 Gaming 2G entschieden, stellvertretend für die beiden Chips von AMD und NVIDIA. Unser heutiger Test klärt, was der potenzielle Kunde in dieser Preisklasse erwarten kann.